Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Das erste Mal Thailand *HILFE*

Sonne, Strand und Palmen. Die südlichen Provinzen, Inseln und Küsten Thailands, von der Andamanensee über Koh Samui bis zum Tarutao Archipel.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Suedthailand. Themen zur Anreise in den Sueden Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Werner
Inventar
Beiträge: 8796
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von Werner » 19.05.2016, 15:30

JayCee hat geschrieben: Wir würden Direktflüge ab Köln bis Bkk und zurück ab Bkk bis Köln buchen! z.B. 30.11. bis 19.12.2016
Abflug Köln 30.11.2016
Bucht doch Köln - Phuket, da gibt es doch Direktflüge. Hier ist er:
Hinflug: Köln-Bonn (CGN) Phuket (HKT)
Mittwoch, 30.11.201611:40 - 05:15 +1 Dauer 11:35h
Rückflug: Phuket (HKT) Köln-Bonn (CGN)
Dienstag, 20.12.201614:05 - 21:05Dauer 13:00h
Eurowings fliegt das für etwa 700 Euro p.P.
Leider der Rückflug erst am 20.12. an dem ihr dann um 21:05 wieder in Köln seid. Vielleicht passt es ja.
Vorteil bei Eurowings: Für moderat mehr Geld könnt ihr "Best" buchen, dann habt ihr einige Vorteile und kommt entspannter zurück. Das Buchen der Tarife geht auch bei Hin- und Rückflug unterschiedlich. Ich hatte letztens bei einer Mailand Reise Smart beim Hinflug und Best beim Rückflug für mein nötiges Mehrgepäck und Entspannung. War sehr gut so.
JayCee hat geschrieben: Ankunft Bkk 01.12.2016 (Weiterflug Krabi, Anreise bis Koh Lanta)
01.12.2016 - 07.12.2016 Koh Lanta (Relaxen, Baden, verschiedene Ausflüge zu den Inseln etc.), (07.12.2016 Weiterreise nach Khao Lak),
07.12.2016 - 11.12.2016 Khao Lak (Relaxen, Baden, verschiedene Ausflüge (Similan Island, Khao Sok NP), (Weiterreise Phuket),
11.12.2016 - 15.12.2016 Phuket( Relaxen, Baden, verschiedene Ausflüge (Phang-Nga Bay), (15.12.2016 Weiterflug nach Bkk)
15.12.2016 - 19.12.2016 Bkk (19.12.2016 Rückflug Deutschland)
Da fällt mir was auf:
Relaxen, Baden - Relaxen, Baden - Relaxen, Baden
Das schafft ihr auf jeder Insel und an jedem Festland Strand.

Ausflüge. Naja, also ich sehe da gerade, na, sagen wir mal "verschiedene" bedeutet 3, dann sind es also mindestens 9 Ausflüge. Das ist heftig, somit seid ihr jeden zweiten Tag auf Tour. Vergesst nicht, dass euch jeder Umzug einen ganzen Tag Erholung killt.
JayCee hat geschrieben: Eigentlich interessiert uns Bkk nicht zu sehr. Momentan denke ich mir, kennste einen Tempel, kennste alle. Ganz ehrlich mometan schreckt mich die Großstadt Bkk sogar ein wenig ab. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
Nein, lass es einfach sein. Bangkok nervt, wenn ihr keine Lust darauf habt. Tempel gibt es in ganz Thailand. Der Spruch "kennste einen, kennste alle" ist natürlich schon üblester "Culture Barbarism" wie "kennste den Kölner Dom, dann kennste Rom" Aber wenn ihr das so seht, dann ist das für euch ja so richtig, also vergesst Bangkok!

Shoppen könnt ihr gut auf Phuket. Denn bei den großen Shopping Malls gilt ganz sicher "kennste eines kennste alle" Auf Phuket gibt es zwei, da seid ihr also zu 200% überversorgt.
JayCee hat geschrieben: Wir legen schon wert auf Erholung! Sind aber auch ebenso offen für Unternehmungen, es sollte aber nicht in Stress ausarten.
Also jeder Ortswechsel ist Stress und ein verlorener Tag. Reduziert die Ortswechsel.

Ich finde für euch Koh Lanta schon sehr gut und Phuket auch. Vielleicht fangt ihr auf Phuket an, zur Zeitumstellung, und geht auch mal nachts nach Patong wenn ihr nicht schlafen könnt, und zum Shoppen nach Phuket Town. Ausflug in die Pang Nga Bay, natürlich im Reisebüro im Hotel gebucht, das passt (ich erinnere mich an zwei gute Touren). Koh Sok NP, das ist ein riesiger Nationalpark, da könnt ihr Tage verbringen. Wenn ihr nur ein wenig ursprünglichen Wald ohne Stress wollt, dann fahrt zur Gibbon Auswildungsstation auf Phuket. Mit dem Taxi, bestellt das für die Rückfahrt ein paar Stunden später, vielleicht für 17 Uhr, dann ist das ok und der Fahrer kann noch an einem großen Tempel halten, den ihr anschauen könnt, und geht da mal in einem ursprünglichen Regenwald spazieren, mit riesigen Bäumen, und etwas Dschungel. Ist easy und schön. So, nun habt ihr schon 2 Tagesausflüge von Phuket aus gemacht.

Wenn ihr einigermaßen die Nase von Phuket voll habt, geht es mit dem Boot über Koh Phi Phi nach Koh Lanta. Eine Tagestour, fühlt euch als Jachtbesitzer dann ist das cool, die hocken auch den ganzen Tag auf ihrem Kahn in der Sonne oder unter Deck. Phi Phi werdet ihr kurz sehen, vielleicht werdet ihr da einige Nächte bleiben oder auf dem Rückweg von Lanta nach Phuket da noch einmal Station machen.

Dann Koh Lanta ist die Steigerung von dem Strand, natürlich, ist schöner und ursprünglicher und ruhiger als Phuket, also erholsam. Ausflüge gibt es auch dort. Schaut mal was es so gibt.

Dann zurück nach Phuket zum Rückflug, vielleicht noch einmal mit dem Boot oder auch mit dem Minibus, was mich immer nervt. Boot ist cooler. Vielleicht noch ein paar Tage Phuket oder auch Krabi zur Abwechslung und von dort mit dem Taxi zum Flughafen HKT.

Das reicht für 2,5 Wochen völlig aus.

Gruß Werner.



JayCee
Neu hier!
Beiträge: 8
Registriert: 12.05.2016, 06:08

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von JayCee » 26.05.2016, 11:29

Hat mal jemand eine Hotelempfehlung für Koh Lanta und Khao Lak für uns?



Predator_Jo
Inventar
Beiträge: 836
Registriert: 30.09.2008, 17:03

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von Predator_Jo » 26.05.2016, 23:16

JayCee hat geschrieben:Hat mal jemand eine Hotelempfehlung für Koh Lanta und Khao Lak für uns?
In welche Richtung solls denn gehen? Fünf Sterne Tempel oder Bambushütte?

Gruß
Stephan



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 812
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von palmeles » 26.05.2016, 23:24

Eine Hotelempfehlung kann man nur geben, wenn man genau weiß, 1. welcher Anspruch, 2. Lage - d.h. welcher Strandabschnitt (dazu vorher Videoclips auf Youtube gucken und Strandbeschreibung durchlesen), 3. Budget



Werner
Inventar
Beiträge: 8796
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von Werner » 26.05.2016, 23:37

Na, komm Stephan, meine Bambushütte im Kao Sok NP war doch super. Bin nachts mit dem Mietwagen da hin gefahren, die Straße rein, dann rechts in einem Weg kam ein Licht, ich darauf zu gefahren, stopp vor einem Tisch mit 3 Backpackern. "Ok, bleibe mal einfach hier und setzte dich einfach mal dazu". Meine Hütte war super, Bambus auf Stelzen, super simpel, aber eine Matratze gab es schon und ein Tuch, ein Kissen, ein Moskitonetz, ach egal, wer will schon schlafen, wenn man gute Unterhaltung hat. Das Bad, WC und Wasserschlauch gab´ es eine steile Leiter nach unten, irgendwo husche eine Bambusratte durch das Bad, ok, wollte die anderen Bewohner nicht kennenlernen. Dann die Zikaden, dick wie Daumen aber mit Flügeln dran schwirrten langsam und irre laut um mich, uns herum, klammerten sich mal an mir fest, waren wirklich schön, etwa wie Maikäfer nur drei Mal so groß, war ein schöner Abend mit den drei Backpackern aus drei verschiedenen Ländern: "Erst waren wir sicher das Briten keinen Humor kennen, aber dann kam James und seinen Humor gezeigt. Und dann waren wir ganz sicher dass die Deutschen keinerlei Humor haben und dann kamst du und wir hatten nur noch Spaß" Es war ein sehr lustiger Abend mit den Drei.

Adresse: In die Straße zum Park rein fahren, erste Ecke nach rechts, 100 m weiter bremsen, da ist es:
Name: Bungalow somewhere right side.
Sterne: 10.000 am Himmel.
Preis: Irgendwie wenig.
Sauberkeit: Nicht gefunden.
Freundlichkeit: Enorm. Mit Familienanschluss
Thailand Feeling: 100%.
Backpacker Feeling: 100%.
Restaurantleistung: Äh, was, ja, habe was bekommen, vergessen, wahrscheinlich war es gut.
Buchung über: JUSTCOME

W.



JayCee
Neu hier!
Beiträge: 8
Registriert: 12.05.2016, 06:08

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von JayCee » 27.05.2016, 11:58

Kein 5 Sterne Stempel und auch keine Bambushütte. Max. 70-80 Euro die Nacht!

Koh Lanta: Long Beach
Khao Lak: Egal

Kann man auch die Resorts nutzen (Pool, Strand) in dem man garnicht wohnt?



Benutzeravatar
chriwi
Inventar
Beiträge: 1857
Registriert: 13.02.2006, 12:51
Letzter Urlaub: Vietnam (Feb./Mar. 2018)
Geplanter Urlaub: Isaan / Jomtien (Feb. 2019)
Wohnort: Wien / A
Kontaktdaten:

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von chriwi » 27.05.2016, 12:50

JayCee hat geschrieben:Kann man auch die Resorts nutzen (Pool, Strand) in dem man garnicht wohnt?
Strand: ja! (ist ja öffentlich und gehört nicht zum Resort)
Pool: Ja! Bis sie es bemerken. :lol:



Ulf
Stammgast
Beiträge: 217
Registriert: 25.03.2016, 13:56

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von Ulf » 27.05.2016, 12:56

Manche Resorts werden es sicherlich gegen Gebühr gestatten, deren Pool zu benutzen.

Die Strände sind öffentlich, auch wenn das der ein oder andere Betreiber eines dahinter liegenden Hotels u.U. anders sieht.



Predator_Jo
Inventar
Beiträge: 836
Registriert: 30.09.2008, 17:03

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von Predator_Jo » 27.05.2016, 18:02

Koh Lanta: Cast Away, sehr nette Bungalows und ne tolle Bar, leider ohne Pool. Das Nachbarressort "Good Days" hat einfachere Bungies aber nen Pool, den man sicher mit benutzen darf, wenn man nett fragt. Ansonsten einfach ins Meer gehen, das ist eh viel schöner.

Kao Lak: Nang Thong II... (das "II" ist wichtig!)

Gruß
Stephan



Predator_Jo
Inventar
Beiträge: 836
Registriert: 30.09.2008, 17:03

Re: Das erste Mal Thailand *HILFE*

Beitrag von Predator_Jo » 27.05.2016, 18:05

Werner hat geschrieben:Na, komm Stephan, meine Bambushütte im Kao Sok NP war doch super. Bin nachts mit dem Mietwagen da hin gefahren, die Straße rein, dann rechts in einem Weg kam ein Licht, ich darauf zu gefahren, stopp vor einem Tisch mit 3 Backpackern. "Ok, bleibe mal einfach hier und setzte dich einfach mal dazu". Meine Hütte war super, Bambus auf Stelzen, super simpel, aber eine Matratze gab es schon und ein Tuch, ein Kissen, ein Moskitonetz, [...]
W.
Also ich bin ja für einfache Unterkünfte, aber das hätte ich mir sicher nicht angetan. Zumal sich meine bessere Hälfte bestimmt schon wieder auf halben Weg nach Deutschland befunden hätte, wenn sich "etwas" an ihr festklammert... :drive

Gruß
Stephan



Antworten