Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Schmiede in der Provinz Buri Ram ?

Vom Khorat-Plataeu bis zum Mekongbecken. Reisetipps für den weniger touristisch erschlossenen Nordosten Thailands.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub im Nordosten (Isan). Themen zur Anreise in den Nordosten Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Antworten
Thaimaennchen
Neu hier!
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2018, 07:10

Schmiede in der Provinz Buri Ram ?

Beitrag von Thaimaennchen » 07.10.2018, 21:35

Hallo,

Ich werde Anfang Dezember in dieser Provinz 4 Wochen Ferien machen. Wer weiss, ob es in der Provinz auch Schmiede gibt? Vielleicht lasse ich mir dort eine Machete schmieden.

Danke für eure Antworten.



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 3129
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Schmiede in der Provinz Buri Ram ?

Beitrag von chris » 09.10.2018, 22:07

Was macht man mit einer Machete in der Provinz Buri Ram? :?: :roll:



Werner
Inventar
Beiträge: 8812
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Schmiede in der Provinz Buri Ram ?

Beitrag von Werner » 10.10.2018, 14:41

Vielleicht sammelt er Macheten oder er interessiert sich für die Herstellung.

Zu dem Schmied kann ich nichts sagen, so etwas gibt es sicher in der Gegend, aber da musst du dich durch fragen. Denke daran, dass du dein Freigepäck mit derlei Dinge sehr schnell überschreitest. Eisen ist schwer und vom Schmied hergestellte Dinge sind immer schwer, ich hatte mal ein Angebot für eine Lehrstelle als Kunstschmied, damals mit 16.

Es gibt auf den Märkten ganz sicher Stände mit Messern, Macheten und anderem Arbeitszeugs. Auf Phuket wusste ich vor vielen Jahren wo genau so einer ist mit all dem Kram, da hatte ich meine Küchenmesser gekauft, super günstig und überragende Qualität. Es gibt auch Geschäfte fürs Grobe und Handwerkszeug, die schauen dann meist wie eine Art voll gepackte Garage aus. Ich würde dort anfangen und mich durch fragen nach dem Schmied oder Hersteller.

Es gibt in Bangkok einen ganzen Bereich für DIY Dinge, da findest du vielleicht deine Dinge, mit Sicherheit aber Locheisen in Dekorformen, z. B. Ellipse, Rechteck, Stern . . . die du in Deutschland nicht bekommst.

Zu viel würde ich nicht erwarten, du bist nicht in Japan. Die Thais machen vieles sehr primitiv, gerade fürs Grobe auf dem Feld. Da wird einfach ein langes Stück Blech genommen, ein 15 cm langer Bereich rund gebogen, das ist dann der Griff und das flache Stück geschärft. Schaue dich mal um, es ist interessant.

W.



Benutzeravatar
Lui
Inventar
Beiträge: 562
Registriert: 26.01.2004, 21:01
Wohnort: NRW-Mülheim an der Ruhr/ That Phanom

Re: Schmiede in der Provinz Buri Ram ?

Beitrag von Lui » 11.10.2018, 20:30

Ich würde mir meine Machete in Deutschland schmieden lassen.
Die "Schlossereien", die ich bisher gesehen habe, hatten alle kein Schmiedefeuer, die drehen, schweißen, brennen alles aber schmieden? Die gedrehten Eisen an Zäunen, Toren etc. werden nur eingeschweißt, jedenfalls habe ich es noch nie anders gesehen.
Mit thail. Metall habe ich auch keine guten Erfahrungen gemacht, z.B. konnte ich ein 50x50x5 Winkeleisen verbiegen, mit der Hand, denke das kommt alles aus China, das was ich bisher verbaut habe ist mit deutschem Eisen nicht vergleichbar.

Macheten gibt es auf fast jedem Basar zu kaufen, kann mir nicht vorstellen das Dir in Thailand jemand eine zig fach gefaltete Klinge schmieden kann, solltest Du jemanden finden, sag mir bitte Bescheid.

Ich habe bisher nicht einmal einen Goldschmied gefunden, obwohl dies an jedem zweiten Goldgeschäft draußen dransteht, die verkaufen alle mehr oder weniger die gleiche Ware, einen Ring nach meinen Wünschen konnte mir bisher auch noch niemand schmieden.

Lui



Antworten