Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Die Provinzen zwischen Bangkok und Kambodscha, entlang der Ostkueste bis zum Koh Chang Archipel.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Ostthailand. Themen zur Anreise in den Osten Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon Lui » 12.06.2017, 19:52

Der Farang:

PATTAYA: Die neuen Regelungen des Militärs für Liegestuhlverleiher an Pattayas Stränden werden bei Touristen einen Sturm der Entrüstung auslösen,

Die Stadtverwaltung hat mitgeteilt, die Liegestuhlverleiher in Pattaya und in Jomtien sollten die Strände mittwochs und donnerstags von Liegen und Sonnenschirmen freihalten. Das würde bedeuten: Urlauber müssen sich an zwei Tagen auf ein Handtuch hinsetzen oder hinlegen und die sengende Sonne aushalten. Denn Schatten gibt es an den Stränden kaum. Die Händler hingegen müssen am Dienstagabend abbauen und können erst am Freitagmorgen Liegen und Schirme wieder aufbauen.

Die Händler haben der Verwaltung bereits mitgeteilt, was sie von dieser Regelung halten: Gar nichts, denn ihr Einkommen würde sich um einen weiteren Tag reduzieren. Zudem sollen die Händler Liegestühle und Sonnenschirme nur nach Bedarf aufstellen. Also nur dann, wenn ein Ausländer oder ein Thai darum bittet und die Gebühr bezahlt. Die neuen Regelungen sollten bereits zum 1. Juni in Kraft treten. Jetzt wird noch einmal darüber diskutiert.
Benutzeravatar
Lui
Asien Traveler
 
Beiträge: 568
Registriert: 26.01.2004, 21:01
Wohnort: NRW-Mülheim an der Ruhr/ That Phanom

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon cwieki » 12.06.2017, 20:20

Eine ähnliche Regelung gibt es auch für Hua Hin. An den Sperrtagen ist am Strand tote Hose, die Touris bleiben lieber am Hotelpool.
cwieki
Asien Traveler
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 20:14

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon smile » 12.06.2017, 20:33

Jo und Phuket hat "Zonen"!

Auf kleinen Tagesausflugsinseln sehe ich sowas ein, auch wenn man für 2-3 Tage die Woche dicht macht, aber Phuket und Pattaya.

Naja, hat viele Touristen gekostet.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8034
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon Werner » 16.06.2017, 14:17

Gibt es auch ein Verbot von Tüchern die man auf den Sand legt? Auf die könnte man sich ja legen, so zum Sonnen und die mitgebrachten Getränke genießen. Vielleicht wird man dann von der ARMEE zu einem Marsch über den Strand rekrutiert. Mit 20 KG Steinen im Rucksack geht es dann 4 Stunden hin und her am Strand vom Pattaya bis wir zusammen brechen, schließlich muss auch der Tourist gestählt werden, im Sinne des internationalen Kampfes für Sauberkeit, Ordnung und Reinheit des Strandes.

W. der alles gut findet wenn es der Abrichtung der Thais und Touristen zu ordentlichen gleich geschalteten Bürgern dient, die nur noch rechts im Gleichschritt auf dem Gehweg gehen und nur noch mit versteinerter Miene das Bier bestellen. Das dumme Lächeln muss unbedingt auch abgeschafft werden, Basta. Der Internationale lächelt auch nicht, nie, nur wenn er muss, im Keller, in Westfalen, bei Hochzeiten oder Trauerfeiern. Daher ist dies unbedingt abzuschaffen, wie auch jeder Gedanke an eigene Gedanken. Die Macht wird es schon richten.
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9094
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon xeo » 18.06.2017, 05:21

Ich halte nichts davon. In Jomtien wurde die Liegestuhlzone verkleinert. es gibt ausreichend Platz für Liegestuhl- und für Badetuchliebhaber. Den Thais gehen Einnahmen verloren, wenn sie keine Stühle aufstellen können, obwohl ältere Farang dieses Angebot gerne annehmen. Man braucht sich nicht zu wundern, wenn die Liegestuhlanbieter und auch die fliegenden Händler sauer sind und die Preise anheben (müssen).
xeo
Asien Traveler
 
Beiträge: 495
Registriert: 03.10.2011, 14:35
Wohnort: Pattaya, Thailand
Letzter Urlaub: Myanmar, Hanoi
Geplanter Urlaub: Laos, Süddeutschland (auch schee!)

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon Tom » 22.06.2017, 06:42

cwieki hat geschrieben:Eine ähnliche Regelung gibt es auch für Hua Hin. An den Sperrtagen ist am Strand tote Hose, die Touris bleiben lieber am Hotelpool.


Ist jeweils mittwochs der Fall und wird offiziell "cleaning day" genannt. Und in der Tat werden insbesondere die Strandabschnitte unterhalb des Hiltons (bei den vielen Restaurants) sowie weiter südlich so zwischen Soi 71 und 75 gesäubert. Nicht nur vom Dreck und Müll der liegen bleibt, sondern auch von dem Zeug was jeweils angeschwemmt wird. Mich persönlich stört dies nie gross, an solchen Tagen nehme ich halt dann meine Matte mit wenn ich am Strand liegen möchte.

Gruss Tom
Tom
Asien Traveler
 
Beiträge: 3055
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon smile » 22.06.2017, 07:19

Jo, "cleaning" day! Das haben die Thais leider nicht so auf dem Schirm.Das sie vom Strand leben und man da besser nicht den Restaurantmüll verbuddeln sollte ist noch nicht so ganz angekommen.
Aber hier verbrennen ja die Bauern auch den Müll und weils grad so schön brennt kommt noch ein alter Reifen drauf!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8034
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon natty » 28.06.2017, 14:43

Der Reifen dient als Brandbeschleuniger :) Wurde früher bei den Höhen-/Hexenfeuern auch so gemacht.

In der Poon Suk beim Tempel in Hua Hin wurden inzwischen die ganzen kleinen Restaurants abgerissen.
Die Stegrestaurants sind schon länger im Visier der Behörden.

Mir fallen gerade immer weniger Gründe ein, nochmals dorthin zu fahren. Auf Village Market habe ich keine Lust.
natty
Asien Traveler
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.06.2017, 06:40

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon smile » 28.06.2017, 15:16

@Natty

Ach so, ich dachte die verbrannte man in der Zeit bevor es Mobiles gab um den ADAC Pannendienst auf sich aufmerksam zu machen.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8034
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon Tom » 01.07.2017, 12:02

natty hat geschrieben:In der Poon Suk beim Tempel in Hua Hin wurden inzwischen die ganzen kleinen Restaurants abgerissen.
Die Stegrestaurants sind schon länger im Visier der Behörden.


Man muss diese Aussage schon konkretisieren, damit nicht etwa Fehleinschätzungen gemacht werden: es wurden lediglich ein paar Restaurants und Shops abgerissen, welche sich direkt an der Tempelmauer angesiedelt haben. Wenn man die Poon Suk in Richtung Norden läuft also die welche nach der ersten linken Querstrasse (dort wo abends jeweils auch ein paar Markstände stehen) auf der linken Seite kommen. Auf der ganzen rechten Seite ist alles noch wie vorher.

Die Begründung zum Abriss muss man durchaus auch erwähnen finde ich: So um und nach der Jahrtausendwende gab es dort ganz einfache Garküchen-Restaurants. Es wurde Open-Air gekocht, es wurden Tische mit Stühlen aufgestellt und jeweils spätabends wurde alles wieder abgeräumt und gereinigt, um es dann am nächsten Tag am späteren Nachmittag wieder aufzustellen. Danach begann Wildwuchs, es wurde (wie übrigens auch bei den Stelzenrestaurants) ohne Bewilligung gebaut und es entstanden feste Restaurants, welche eigentlich all die Jahre nur toleriert wurden. Liest man aktuell in den Expat-Foren über das was in Hua Hin lebende Ausländer darüber schreiben kommt noch ein weiterer Punkt dazu, welcher den Abriss durchaus rechtfertigt: es hat sich offenbar eine "mafiöse Organisation" gebildet, welche darüber entschieden hat, wer dort ein Restaurant oder einen Shop betreiben darf und wer nicht. Die "Chefin" sei Mitinhaberin des ersten (illegal) aufgestellten Restaurants gewesen. Da hat also eine illegale Gruppierung darüber entschieden, wer illegal einem Geschäft nachgehen darf. Natürlich wird dies nicht kostenlos entschieden worden sein...

Von dem her: ich bin absolut froh wird dem ganzen Korruptionssumpf endlich auch entschieden dagegen getreten. Und man kann auch erwähnen dass die Behörden inzwischen alles neu renovieren und an der Abrissstelle gebaut wird. Was daraus wird weiss ich hingegen nicht.

Gruss Tom
Tom
Asien Traveler
 
Beiträge: 3055
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin

Re: Bald Mittwoch & Donnerstag keine Liegestühle in Pattaya

Beitragvon Werner » 03.07.2017, 18:10

Die Thais sind meist gut beraten mit ihrer Regelung der Liegestühle. Endlich führt eine Maßnahme zur Befreiung vom Strand, vom Sand und dem freien Blick für freie Bürger und freie Touristen. Was gibt es schöneres als einen weißen leeren Sandstrand, den man von der Promenade betrachten kann. Hier ein Beispiel der Vision:
Bild
Bild

Außerdem muss sich der Strand erholen, von den vielen schmerzvollen Einstichen der Sonnenschirme, vom Gewicht der Liegestühle und der übergewichtigen Feriengäste. So ein Strand fühle ja auch den Schmerz. Daher macht diese Schonzeit für den Strand und den Sand absolut Sinn.

Da möchte ich als Star-Architekt noch einen wichtigen Teil hinzufügen: Die passende Bebauung für Hua Hin, für Pattaya, für Thailand. Das uneinheitliche Bild, geprägt von Anarchie und der Langeweile der Vielfalt muss endlich ein Ende haben. Ich als Genosse der wahren Planung stelle hier ein in Deutschland langfristig und sehr erfolgreich erprobtes Bebauungskonzept vor:

PRORA. Dieses Bauwerk ist geradezu mustergültig für die angemessene touristische Bebauung einer attraktiven Küstenlandschaft mit langen Stränden am Meer. Hier ein paar Fotos unseres hervorragenden Beispiel aus Rügen. Leider macht die winzige Größe der Bilder hier im Forum Probleme, aber man kann sich ja selber Fotos in der Größe 10.000 x 300 Pixel runter laden um die wahre Größe von Prora zu erleben. Bitte betrachtet die Schönheit dieser Bauwerke und versucht euch vorzustellen, wenn der 25 km lange Strand von Hua Hin endlich auch so bebaut wird.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Und wenn ihr jetzt denkt, dass dieser Baustil "Brutalismus" nicht attraktiv genug ist, noch ein Hinweis: Die Suiten mit 66,54 m2 werden für 262.833 Euro verkauft. Das ist also äußerst attraktiv, attraktiver als Hua Hin, Pattaya und Nizza zusammen.

Weiter so, Genossen in Hua Hin und Pattaya, der Anfang der Vision vom freien Strand für freie Bürger ist mit dem Verbot von Liegestühlen begonnen. Nun gilt es die gesamte Küste gleich zu schalten.

Ich stehe allzeit bereit und kerzengerade um der wahren Schönheit endlich den Weg in Thailand zu ebnen.

Werner, Welt-Star-Architekt.
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9094
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW


Zurück zu Ostthailand

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste