Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Auf Schienen von Singapore nach Bangkok

Reiseberichte der TUK TUK-Member.
Forumsregeln
Verfasste Reiseberichte von TUK TUK - Membern. Postings die lediglich einen Link zu einem Reisebericht enthalten der auf anderem Webspace liegt werden verschoben oder entfernt.
Bitte wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Antworten
Benutzeravatar
chriwi
Inventar
Beiträge: 1857
Registriert: 13.02.2006, 12:51
Letzter Urlaub: Vietnam (Feb./Mar. 2018)
Geplanter Urlaub: Isaan / Jomtien (Feb. 2019)
Wohnort: Wien / A
Kontaktdaten:

Auf Schienen von Singapore nach Bangkok

Beitrag von chriwi » 27.09.2016, 10:29

Im Feber/März sind wir in ca. drei Wochen mit der Bahn von Singapore nach Bangkok gefahren. Zwischenstopps machten wir in Kuala Lumpur, Georgetown (Penang), Hat Yai und Khanom. Und jetzt, ein halbes Jahr später, ist der Reisebericht fertig:

http://www.reiseweg.at/91145205



Touringer
Stammgast
Beiträge: 72
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 04.04. - 25.04.2017 Thailand
Geplanter Urlaub: 9.11.-1.12.2018 Bangk.-ChiangMai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: Auf Schienen von Singapore nach Bangkok

Beitrag von Touringer » 31.10.2016, 14:56

Sehr schön der Reisebericht. Insbesondere Khanom weckte Erinnerungen.
Im August 2012 verbrachte ich im Seabrezze (gleicher Strand Nai Plao) 4 Wochen.
1000 Baht haben wir an selber Stelle wie ihr bezahlt um die Rosa Delfine zu sehen.
Gesehen haben wir sie dann von unserer Terasse direkt vorm Strand :lol:

Gruß Touringer



Mustang
Neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 29.04.2017, 11:04

Re: Auf Schienen von Singapore nach Bangkok

Beitrag von Mustang » 30.04.2017, 17:29

Sehr guter und interessanter Reisebericht.
Da bekommt man gleich selbst direkt Lust diese Reise an zu treten.
Ich glaub dann muss ich mir mal demnächst was raussuchen :)

Mfg Mustang



Werner
Inventar
Beiträge: 8814
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Auf Schienen von Singapore nach Bangkok

Beitrag von Werner » 02.05.2017, 15:05

Mustang hat geschrieben:Sehr guter und interessanter Reisebericht.
Da bekommt man gleich selbst direkt Lust diese Reise an zu treten.
Ich glaub dann muss ich mir mal demnächst was raussuchen :)

Mfg Mustang
Ja, suche was raus und biete es unbedingt auf deiner Reiseseite an die du im anderen Beitrag so schön verlinkt hast.

Ansonsten, DANKE DANKE DANKE für das Altbeitrag Recycling. Wir hätten den Beitrag fast schon vergessen.

W.



Benutzeravatar
chriwi
Inventar
Beiträge: 1857
Registriert: 13.02.2006, 12:51
Letzter Urlaub: Vietnam (Feb./Mar. 2018)
Geplanter Urlaub: Isaan / Jomtien (Feb. 2019)
Wohnort: Wien / A
Kontaktdaten:

Re: Auf Schienen von Singapore nach Bangkok

Beitrag von chriwi » 02.05.2017, 15:36

Werner hat geschrieben:Wir hätten den Beitrag fast schon vergessen.
Du würdest MEINEN Reisebericht vergessen?! Echt?! :roll:



Werner
Inventar
Beiträge: 8814
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Auf Schienen von Singapore nach Bangkok

Beitrag von Werner » 02.05.2017, 15:52

chriwi hat geschrieben:
Werner hat geschrieben:Wir hätten den Beitrag fast schon vergessen.
Du würdest MEINEN Reisebericht vergessen?! Echt?! :roll:
Wie könnte ich den vergessen. Was denkst du von mir. Nur den Beitrag in diesem Forum hätte die Welt sicher vergessen, irgendwann.

W.



Antworten