Bootstransfers Phuket - Ko Lipe/Ko Muk

Sonne, Strand und Palmen. Die suedlichen Provinzen, Inseln und Kuesten Thailands, von der Andamanensee ueber Koh Samui bis zum Tarutao Archipel.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Suedthailand. Themen zur Anreise in den Sueden Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Bootstransfers Phuket - Ko Lipe/Ko Muk

Beitragvon Fabi » 25.02.2018, 09:35

Hallo liebes Forum,

am Ende der nächsten Woche geht es wieder nach Thailand und am Ende unserer Reise fahren wir auch nach Ko Lipe. Geplant ist von Phuket nach Ko Lipe, dann von Ko Lipe nach Ko Muk und von Ko Muk wieder zurück nach Phuket.

Wie sind eure Erfahrungen; Sollte man die Transfertickets (Reisegruppe von 4 Personen) schon vorab über das Internet kaufen? Es gibt ja zwei, drei Transferunternehmen, die solche anbieten. Oder genügt es auch, diese erst vor Ort zu kaufen? Gibt es starke preisliche Unterschiede, wenn ich diese bereits im Internet kaufen oder erst vor Ort würde? GIbt es ein Fährunternehmen, welches Ihr bevorzugen würdet?

Vielen Dank für Eure Hilfe! :)
Fabi
Fabi
Asien Traveler
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2016, 18:07

Re: Bootstransfers Phuket - Ko Lipe/Ko Muk

Beitragvon daewoo42 » 25.02.2018, 09:46

Es reicht die Tickets vor Ort zu kaufen, bekommst du auf Koh Lipe überall auf der Walking Street.
Ich würden 2-3 Tage vorher kaufen.
Wir haben gute Erfahrungen mit dem Speedboot vom Bundhaya Resort gemacht, fährt pünktlich und zuverlässig, wie aber sicher auch andere.
Waren jetzt aber schon 2 Jahre nicht mehr da, ist uns doch zu voll da geworden, kann sich also auch geändert haben.
Abraten würde ich ganz klar von Tigerline, das war ein echter Seelenverkäufer, da hatte man das Gefühl, dass selbst die Mannschaft dem Schiff traut. Einmal und nie wieder.

Grüß mal die Insel schön von uns, haben uns am Sunset-Beach im Porn-Resort immer sehr wohl gefühlt.
nächste Reise:
März/April 2018 Thailand
daewoo42
Asien Traveler
 
Beiträge: 309
Registriert: 13.09.2010, 17:42

Re: Bootstransfers Phuket - Ko Lipe/Ko Muk

Beitragvon Fabi » 25.02.2018, 10:15

Danke für deine schnelle Antwort!

Wir sind nur eine Tag in Phuket und würden dann erst einen Tag vor Abreise die Tickets kaufen. Meinst du, dass das reicht?
Fabi
Asien Traveler
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2016, 18:07

Re: Bootstransfers Phuket - Ko Lipe/Ko Muk

Beitragvon daewoo42 » 25.02.2018, 14:06

Würde denken das reicht, kann es aber natürlich nicht garantieren.
Im Laufe der letzten Jahre machen sich auch jede Menge chinesischer Reisegruppen auf den Weg nach Lipe.
Es spricht natürlich auch nichts gegen vorausbuchen.
nächste Reise:
März/April 2018 Thailand
daewoo42
Asien Traveler
 
Beiträge: 309
Registriert: 13.09.2010, 17:42

Re: Bootstransfers Phuket - Ko Lipe/Ko Muk

Beitragvon Predator_Jo » 26.02.2018, 11:51

Hallo,

wo seid ihr denn vor Phuket? Die Transfers kann man zum Beispiel auch schon in Bangkok buchen. Wenn man als Gruppe zusammen reisen möchte würde ich immer ein paar Tage eher buchen, es ist Hochsaison und eine Fähre kann auch mal voll sein. Normalerweise bringen einen die Thais aber schon dahin wo man möchte... Von zu Hause aus gebucht habe ich sowas noch gar nicht, wüsste auch nicht wie das gehen soll

Darf ich fragen warum ihr einen Tag auf Phuket seid? Klingt irgendwie nach ungeliebtem Zwischenstop.

Wir sind vor Jahren von Mook nach Lipe gefahren, war ein ziemlicher Akt, weil Nebensaison und keine direkten Fähren gefahren sind. Das ging dann über Land via Trang... Die Tigerline braucht irgendwie sechs Stunden von Phuket nach Lipe, der Landweg könnte ähnlich lange dauern, ist möglicherweise aber bequemer.

Von Tigerline hört man echt nicht wirklich gutes, ansonsten sind die Fähren alle mehr oder weniger gleich. Ich denke nicht, dass sich da irgendeine Gesellschaft hervorsticht. Ich weiß aber nicht genau, ob die Strecke Phuket - Lipe überhaupt jemand anderes bedient...

Ich würde euch auf jeden Fall von einem Speedboot abraten! Es klingt zwar verlockend, die Strecke Phuket Lipe in drei Stunden oder so zu fahren, die Bandscheiben und das Gehör leiden aber enorm...

Gruß
Stephan
Predator_Jo
Asien Traveler
 
Beiträge: 851
Registriert: 30.09.2008, 16:03

Re: Bootstransfers Phuket - Ko Lipe/Ko Muk

Beitragvon daewoo42 » 26.02.2018, 16:51

Von wo reist ihr denn nach Phuket an?
Eventuell könnt ihr von euren vorherigen Standort nach Hat Yai fliegen, wäre sicher angenehmer.
Zum Speedboot kann man geteilte Meinungen haben, bei ruhiger See, ist das keine besondere Tortur, sind einige Male die Strecke Lipe - Lanta gefahren, bei Seegang sieht es natürlich anders aus.

http://www.kohlipe.net/schedule.html

Hier kannst du vorab buchen.
nächste Reise:
März/April 2018 Thailand
daewoo42
Asien Traveler
 
Beiträge: 309
Registriert: 13.09.2010, 17:42


Zurück zu Suedthailand

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste