Explosion in Bangkok

Inaktive Themen aus der Rubrik "Landesinfos, Geschichte und Gegenwart". Antworten auf diese Themen ist nicht mehr moeglich.
frankklupper
Stammgast
Beiträge: 46
Registriert: 19.11.2014, 07:41

bombenanschlag in bangkok

Beitrag von frankklupper »

heute hat sich im geschäftszentrum leider ein anschlag ereignet
man spricht mindestens von 5 toten
an der unglücksstelle herscht chaos


mg1986
Stammgast
Beiträge: 119
Registriert: 27.06.2012, 10:27

Explosion in Bangkok

Beitrag von mg1986 »



smile
Inventar
Beiträge: 7380
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von smile »

Bangkok Post und Nation, berichten von mindestens 2 Toten und zahlreichen Verletzten. Die Bombe ist in der Nähe des Erawan Schreins hochgegangen :baeng


Benutzeravatar
Lui
Inventar
Beiträge: 563
Registriert: 26.01.2004, 21:01
Wohnort: NRW-Mülheim an der Ruhr/ That Phanom

Re: bombenanschlag in bangkok

Beitrag von Lui »

www.spiegel.de


Oder hier einige unzensierte Bilder aus Thailand. Achtung!!! Nicht für Kinder etc. geeignet!


www.postjung.com

kapook.com


mg1986
Stammgast
Beiträge: 119
Registriert: 27.06.2012, 10:27

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von mg1986 »

es gibt wiedersprüchliche Aussagen bzgl. der Toten. 2-12...ich hoffe es bleibt bei 2.

Oh man, ich bin in 3 Wochen dort.


Benutzeravatar
Lui
Inventar
Beiträge: 563
Registriert: 26.01.2004, 21:01
Wohnort: NRW-Mülheim an der Ruhr/ That Phanom

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von Lui »

www.spiegel.de


Oder hier einige unzensierte Bilder aus Thailand. Achtung!!! Nicht für Kinder etc. geeignet!


www.postjung.com

http://hilight.kapook.com/view/124991


marvessa
Stammgast
Beiträge: 354
Registriert: 08.06.2011, 17:05

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von marvessa »

flieg Sonntag geschäftlich für ne Woche hin, na ja, bitter, mitten im Geschehen, nicht gut


smile
Inventar
Beiträge: 7380
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von smile »



kopiman
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: 16.08.2007, 23:03
Wohnort: Krefeld

Re: bombenanschlag in bangkok

Beitrag von kopiman »

Lt. Bild 15 Tote und 80 Verletzte.

Die Explosion soll sich laut der Nachrichtenagentur AP auf der bekannten Ratchaprasong-Kreuzung direkt vor dem bei Touristen und Thailändern beliebten Erawan-Schrein ereignet haben.


Amanpuri
Stammgast
Beiträge: 85
Registriert: 01.08.2010, 15:36

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von Amanpuri »

27 Tote? Ich hoffe, die irren sich.

https://twitter.com/richardbarrow


smile
Inventar
Beiträge: 7380
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von smile »

Im Moment berichten die meisten Medien von 15 Toten und 80 Verletzten. Ein BBC Reporter berichtet von sehr schweren Verletzungen. Dazu paßt leider auch eine andere Veröffentlichung, das die Bevölkerung zu Blutspenden aufgerufen wurde.
2 weitere Bomben sind nicht explodiert und konnten entschärft werden. Scheinbar sind unter den Opfern viele Chinesen.


smile
Inventar
Beiträge: 7380
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von smile »

Wenn es nicht so traurig wäre ...

N-TV hat die aktuelle Top-Schlagzeile, das ein Einbrecher auf der Suche nach einem Kronkorken mit Gewinnlos 1000 Bierflaschen geknackt hat.

Für 8 Mrd. GEZ Gebühr ....
- ARD Korrespondent berichtet über die aktuelle Lage in Bangkok ... aus Singapur
- ZDF schreibt einfach ab

BBC war da, Korrespondent berichtet aus Bangkok. ..

Aber wehe in NYC fällt im Winter Schnee und Pendler können nicht zur Arbeit ...


Werner
Inventar
Beiträge: 8935
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von Werner »

Das ist ja grauenvoll, die armen Menschen. Ob die jemals herausfinden, warum dies passiert?

Realistisch ist die Gefahr für einen Menschen bei so einem Anschlag zu Schaden zu kommen extrem gering. So ein Anschlag ist ja immer nur ein sehr kleiner begrenzter kleiner Fleck, ein Platz, ein Gebäude, ein Stück Bürgersteig, an dem es ein einziges Mal in unendlich langer Zeit einen einziger Anschlag gab. Im selben Augenblick gab es an 10.000.000 anderen Flecken Bangkoks keinen Anschlag. Als Tourist sollte man sich keine Sorgen machen.

W.


sanuk02
Stammgast
Beiträge: 95
Registriert: 30.06.2014, 10:51

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von sanuk02 »

(at) Werner

mittlerweile 22 Tote und mindestens 123 Verletzte !!

Du solltest eine solche Geschichte nicht schönreden.

Sanuk


xeo
Stammgast
Beiträge: 436
Registriert: 03.10.2011, 15:35
Letzter Urlaub: Myanmar, Hanoi
Geplanter Urlaub: Laos, Süddeutschland (auch schee!)
Wohnort: Pattaya, Thailand

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von xeo »

Regimegegner aus dem Isaan? Islamistische Gewalttäter?

Die Suche nach den Tätern scheint mir zum jetzigen Zeitpunkt ein ziemlich wirres Stochern im Nebel.

"Die Zeit" schreibt, man müsse auch an den Terrorismus der Uiguren in Xinjiang gegen die chinesische Zentralregierung denken und daran, dass Thailand kürzlich rund 100 uigurische Flüchtlinge in die Volksrepublik abschob. Der Tatort sei besonders bei chinesischen Touristen beliebt.
smile hat geschrieben: Für 8 Mrd. GEZ Gebühr ....
- ARD Korrespondent berichtet über die aktuelle Lage in Bangkok ... aus Singapur
- ZDF schreibt einfach ab

BBC war da, Korrespondent berichtet aus Bangkok. ..

Aber wehe in NYC fällt im Winter Schnee und Pendler können nicht zur Arbeit ...
Danke. Die deutschen Medien prägt in solchen Situationen reichlich substanzloser Aktivismus. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind längst die Gebühren nicht mehr wert. Bei N24 kam irgendein deutscher "Korrespondent" per Telefon zu Wort, der auf dem Bild wie ein Oberschüler aussah und Sachen erzählte, die er offenbar aus dem Internet ablas. Wo sie diesen hoch qualifizierten Mann vor Ort wohl aufgelesen haben? An N24/n-tv/RTL et. al: Das könnte ich auch machen... :aetsch


mg1986
Stammgast
Beiträge: 119
Registriert: 27.06.2012, 10:27

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von mg1986 »

http://www.focus.de/politik/ausland/ein ... 86722.html

Das darf doch nicht Wahr sein! :( ....bin sprachlos


Werner
Inventar
Beiträge: 8935
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von Werner »

sanuk02 hat geschrieben:(at) Werner

mittlerweile 22 Tote und mindestens 123 Verletzte !!

Du solltest eine solche Geschichte nicht schönreden.

Sanuk
Nein, ich rede nichts schön, so ein Blödsinn. Ich zähle hier aber auch nicht die Toten und Verletzten. Das ist grauenvoll genug, auch für die Verletzten. Und sicher auch für die, die da in der Nähe waren. Silvester vor einigen Jahren hatten Freunde von mir die Bomben am Central World bei ihrer Party auf dem Dach gehört. Das ist alles grauenvoll. Keine Ahnung, warum Menschen dies machen.

Ich habe hier nur gerade vor Panik unter uns Touristen und Lesern gewarnt. Das ist sicher nicht nötig sich für sein eigenes Leben allzu große Sorgen zu machen, da gibt es viele andere Gefahren. Thailand ja nicht der Gaza Streifen, wo so etwas ja im Minutentakt vorkam als die Israelis mal wieder versuchten die Palestinänser auszurotten.

W.


Werner
Inventar
Beiträge: 8935
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von Werner »

Naja, also der Erewan Schrein ist sicher bei Touristen sehr bekannt und wird von Touristen auch besucht, für etwa 5 bis 10 Minuten im Leben eines Touristen, aber auch für Buddhisten und Thais ist der Schrein extrem wichtig. Viele besuchen ihn ab und zu. Das als spezielles Touristen Highlight heraus zu stellen ist doch etwas abenteuerlich. Da gibt es andere Pukte, wo man eher nur oder deutlich mehr Touristen findet. Dass es in der Nähe mehrere Hotels gibt ist auch nicht besonders hervor zu heben, es gibt wohl kaum einen Platz im Zentrum Bangkoks, wo man keine Hotels in der Nähe sieht.

Wirkliche Touristen Hot Spots sind doch eher die reinen Touristen Hotels, oder Patpong, Nana Entertainment Plaza, Hard Rock, überteuerte Fischrestaurants in die nur Touristen von Taxifahrern und Schleppern hin gebracht werden, die Kao San Rd . . . Also Orte die normale Thais selten besuchen, bis auf die wenigen die dort die Touristen bespielen.

Ich denke hier geht es um einen Anschlag in das Herz von Bangkok, in einen Bereich der für gläubige Thais sehr wichtig ist und sehr bekannt ist. Diese Kreuzung ist ja sozusagen die Mitte der Stadt, auch bei den letzten Demonstrationen, oder auch an Silvester ist dies der Ort für die Feier der Offziellen.

W.


schaefer1402
Inventar
Beiträge: 1028
Registriert: 14.09.2004, 08:35
Wohnort: mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von schaefer1402 »

Soll wohl eine weitere Explosion gegeben haben....


http://www.thaizeit.de/bangkok/artikel/ ... chock.html


xeo
Stammgast
Beiträge: 436
Registriert: 03.10.2011, 15:35
Letzter Urlaub: Myanmar, Hanoi
Geplanter Urlaub: Laos, Süddeutschland (auch schee!)
Wohnort: Pattaya, Thailand

Re: Explosion in Bangkok

Beitrag von xeo »

Wer immer dahintersteckt, er würde mit Panik unter Touristen sein Ziel erreichen.

Vielleicht erleben wir gerade das Pendant zu dem Terroranschlag auf Bali. Wann war der denn? Und genau das ist es: Ich weiß nicht mehr das Jahr, habe später mal die kleine Gedenkstätte besucht. Der Tourismus auf Bali hat sich rasch erholt. Anders sieht es natürlich in islamischen Ländern inklusive der Türkei aus, wo man vor einem Aufenthalt aus einer Vielfalt von Gründen nur noch mit Schmackes warnen möchte.

Weniger Chinesen, eine etwas schwache Hauptsaison (nach einer offenbar lausigen Nebensaison), aber Thailand wird kaum etwas anderes werden als ein angenehmes, vielbesuchts Reise-/Lebensziel.


Gesperrt