Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bhumibol

Inaktive Themen aus der Rubrik "Landesinfos, Geschichte und Gegenwart". Antworten auf diese Themen ist nicht mehr moeglich.
Tom
Inventar
Beiträge: 3091
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Tom »

Vor gut 1 Stunde hat das Innenministerium mitgeteilt, dass alle Unterhaltungsbetriebe wieder wie normal geöffnet sein dürfen. Oeffnungszeiten und Alterskontrollen müssen strikt eingehalten werden. Es dürfen auch Veranstaltungen wie Hochzeiten, Weihungen, Auszeichnungen und sportliche Veranstaltungen (z.B. das Zeigen von Sportanlässen am TV) organisiert werden, jedoch sind reine Vergnügungsanlässe und Musikveranstaltungen (Konzerte und das Abspielen von lauter Musik) weiterhin verboten.

Gruss Tom


Benutzeravatar
Lui
Inventar
Beiträge: 563
Registriert: 26.01.2004, 21:01
Wohnort: NRW-Mülheim an der Ruhr/ That Phanom

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Lui »

Loy Krathong in Chiang Mai ist annulliert, Nachtbasar und Straßenmärkte werden geschlossen.


Quelle: Der Farang


Tom
Inventar
Beiträge: 3091
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Tom »

Dies ist eine veraltete Information von vorgestern, Lui. Loy Krathong findet in Chaing Mai statt, einfach ohne Unterhaltungsevents:

http://www.chiangmaicitylife.com/news/g ... -festival/

Das selbe gilt für Night Bazaar und Strassenmärkte, die sind bereits wieder geöffnet.

Hier eine aktuelle Zusammenfassung von Richard Barrow auf englisch:

http://www.richardbarrow.com/2016/10/la ... h-of-king/

Gruss Tom


Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1068
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von palmeles »

Hier auf Samui herrscht auch ziemliche Ruhe, was gar nicht mal schlecht ist...Chaweng ist am Abend wie ausgestorben - keine Musik....Feste/Feiern/Parties/FMP wurde alles abgesagt.....keine Live-Musik.....und KEIIIIIINNN Boxstadium-Auto, was durch die Straßen fährt - wie schöööööönnnnn!!! Ich genieße das!! Auch auf den WalkingStreets keine Musik, alles ruhig.....alles schließt bißchen eher, Walkingstreet war 22h komplett abgeräumt....gab kein Alkohol im 7/11 und Tesco....kein Gehupe auf den Straßen .....einfach nur schön....


Tom
Inventar
Beiträge: 3091
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Tom »

Des einen Freud, des anderen Leid... mir sind gerade ein paar Personen persönlich gut bekannt, welche sich grösste Sorgen machen die Rechnungen Ende Monat bezahlen zu können, da ihre Einkunftsmöglichkeiten von heute auf morgen stillgelegt wurden. Und nein, niemand davon arbeitet im "horizontalen Gewerbe"... Unsere gemeinsamen Bekannten auf Samui welche Livemusik spielen haben mir heute geschrieben dass sie keine Ahnung haben wie es weitergehen soll. Ob sie nun 30 Tage nicht live auftreten können, oder mehr, oder weniger... Sie haben natürlich vollstes Verständnis dafür, aber haben grosse Sorgen da sie ihre Familien auf den Philippinen miternähren müssen und nun kein Einkommen haben. Sie können auch nicht planen oder kurzfristig in ein anderes Land fliegen um dort zu musizieren. Oder da wären die Leute welche in einem Betrieb arbeiten in welchem Musik gespielt wird oder Shows gezeigt werden. Die haben zwar ein kleines Fixgehalt, welches aber ein Bruchteil von dem ist, was sie ansonsten als Trinkgeld erhalten würden. Dieses Geld fehlt... Dem Boxmatch-Promoter welcher mit seinem Pick-up durch die Strassen fährt, Flyer verteilt etc..... dem armen Typ geht es sicher ähnlich. Was Du schön findest, palmeles, ist für andere pure Existenznot...

Gruss Tom


smile
Inventar
Beiträge: 7380
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von smile »

Ja Tom so sehe ich das auch. Bei vielen reicht das Grundgehalt, wenn es überhaupt eins gibt gerade für die Fixkosten. Miete, Strom, Wasser, Moped ... das wars dann und die Rechnungen sind bald fällig.
Viele machen sich echt große Sorgen!


Rache? Sei einfach glücklich! Nichts stört Neider mehr als wenn du ein zufriedenes Leben führst!
Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1068
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von palmeles »

Genau das hab ich mir auch gedacht - z.B. Ovada hatte ja einen Dauervertrag im Shamrock - und die dürfen jetzt 30 Tage lang nicht auftreten - wie wollen die alle dann überleben? Also sooo ohne isses für die Leute hier nicht....vermutlich trauern sie auch darüber.....(hier fehlt der passende Ironie-Smiley)....


Werner
Inventar
Beiträge: 8935
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Werner »

Vielleicht wird ja leise ruhige Musik geduldet die zur Trauer im Land passt oder die Trauer noch unterstützt. z. B. Cat Stevens oder Leonhard Cohen, das können die Bands doch sicher auch spielen, ganz leise im Hintergrund. Nur so eine Idee. Tom, gib das mal weiter.

W.


Chrisantiss
Stammgast
Beiträge: 254
Registriert: 27.08.2008, 11:38
Letzter Urlaub: 2013 Thailand
Wohnort: Zinnowitz
Kontaktdaten:

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Chrisantiss »

Mich würde auch interessieren, was einfache Menschen nun machen, die von der Vergnügungsindustrie leben. Und nicht nur die. Mir fällt da grad Loi Krathong ein. Die Verkäufer von den Blumengebinden, diejenigen, die den Umsatz von großen und kleinen Festivitäten eingeplant hatten.


Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1068
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von palmeles »

Also hier auf Samui spielt man auch keine leise Musik - gar nix momentan....was aber momentan ganz angenehm ist...


Tom
Inventar
Beiträge: 3091
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Tom »

Werner hat geschrieben:Vielleicht wird ja leise ruhige Musik geduldet die zur Trauer im Land passt oder die Trauer noch unterstützt. z. B. Cat Stevens oder Leonhard Cohen, das können die Bands doch sicher auch spielen, ganz leise im Hintergrund. Nur so eine Idee. Tom, gib das mal weiter.

W.
Im Shamrock Pub haben die nebst dem grossen Raum mit der Bühne wo die Livemusik normalerweise spielt auch einen kleinen, abgeschlossenen Hinterraum. "Smugglers Creek" heisst der... Ich habe schon vorgeschlagen dass sie doch dort vielleicht ein paar Akkustik-Gigs abhalten könnten, weg von der Strasse, hinter verschlossenen Türen... Dies wurde scheinbar bereits abgecheckt und es wurde ihnen auch dies nicht erlaubt.

Gruss Tom


Tom
Inventar
Beiträge: 3091
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Tom »

Chrisantiss hat geschrieben:Mich würde auch interessieren, was einfache Menschen nun machen, die von der Vergnügungsindustrie leben. Und nicht nur die. Mir fällt da grad Loi Krathong ein. Die Verkäufer von den Blumengebinden, diejenigen, die den Umsatz von großen und kleinen Festivitäten eingeplant hatten.
Ums Einkommen zittern... Gut, Verkäufer von Blumengebinden verkaufen nun vielleicht anderes was zur Situation passt. Aber diejenigen in der Vergnügungsindustrie haben Angst vor den nächsten Wochen/Monaten.

Gruss Tom


Caveman
Stammgast
Beiträge: 406
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Caveman »

Blumengebinde werden ja ueberwiegend zu religioesen Zwecken verkauft. Zu Loi Krathong werden dann Krathongs verkauft. Religioese Handlungen werden aber auch - wenn nicht gar verstaerkt - waehrend der Trauerzeit vollzogen. Krathongs werden auch in diesem Jahr zu Wasser gelassen. Verkaeufer von Blumengebinden sind also ein ganz schlechtes Beispiel. Deren Geschaefte duerften von der Trauerzeit eher profitieren als darunter leiden.

Gruss
Caveman


smile
Inventar
Beiträge: 7380
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von smile »

Die Regierung denkt über Maßnahmen nach, die betroffenen Wirtschaftszweige zu unterstützen. Wenn da was bei den wirklich bedürftigen ankommt, eine gute Überlegung.
Münze Händler und Tätowierer haben übrigens Konjunktur. Gem. der Post stehen Leute schon vor der Ladenöffnung vor der Tür um die 100 Baht Sondernote zu kaufen. DIE anderen Noten dürften auch gut gehen.
Viele Thais lassen sich jetzt auch Königstatoos stechen.


Rache? Sei einfach glücklich! Nichts stört Neider mehr als wenn du ein zufriedenes Leben führst!
Tom
Inventar
Beiträge: 3091
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Tom »

Und es wurden zwar scheinbar 8 Millionen schwarze Shirts an Menschen in Thailand verschenkt welche kaum Geld zur Verfügung haben, dafür seien die Preise für andere schwarze Kleidungsstücke der hohen Nachfrage wegen teurer geworden als vorher...

Gruss Tom


smile
Inventar
Beiträge: 7380
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von smile »

Nan sagt auf Samui sind einige Händler mit sehr guten Preisen aufgefallen, andere hätten kräftig abgesahnt. Wenn die sich mal selbst in die Suppe gespuckt haben, das merkt sich auf der kleinen Insel doch jeder.


Rache? Sei einfach glücklich! Nichts stört Neider mehr als wenn du ein zufriedenes Leben führst!
Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1068
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von palmeles »

Hier auf Samui gibts genügend schwarze Kleidung - ich trage selber eh nur schwarz......nicht dass die mir noch die Kleider vom Leib reißen :kugel


Ulf
Stammgast
Beiträge: 214
Registriert: 25.03.2016, 13:56

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von Ulf »

Neuster Vorschlag des TAT: Die Immigration gibt an alle Ausländer schwarze Schleifen aus.

Keine Ahnung was passiert, wenn man die nicht trägt, wahrscheinlich 15 Jahre Knast wegen Majestätsbeleidigung.


smile
Inventar
Beiträge: 7380
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Einschraenkungen waehrend des Trauerjahres von Koenig Bh

Beitrag von smile »

Ulf hat geschrieben:Neuster Vorschlag des TAT: Die Immigration gibt an alle Ausländer schwarze Schleifen aus.

Keine Ahnung was passiert, wenn man die nicht trägt, wahrscheinlich 15 Jahre Knast wegen Majestätsbeleidigung.
Dann passiert natürlich nichts! Man (Tourist ) soll sich nur ordentlich kleiden und auch so benehmen. Das verstehe ich auch!


Rache? Sei einfach glücklich! Nichts stört Neider mehr als wenn du ein zufriedenes Leben führst!
Gesperrt