Habt ihr noch Hoffnung?

Tipps und Informationen für das Reisen in Thailand und Asien allgemein. Gesundheitstipps, Reisezeit und Visa, sowie das Reisen mit Bus, Bahn und Schiff in Asien und Thailand.
Forumsregeln
Wie komme ich innerhalb Thailands von A nach B und allgemeine Reistipps für den Urlaub in Thailand. Fragen zu Flügen bitte unter "Airlines, Flughäfen und Stoppover" posten.
Antworten
Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 867
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von SanukSHG »

Macht doch einen Traed auf Bahnreisen in Europa. 😉


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1092
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von palmeles »

Das geht aber dann jetzt weit über das Thema Thailand hinaus....vielleicht noch ein gaaaanz leichter Bezug - die ganzen coronageplagten Airlines, die u.a. auch BKK angeflogen sind und Mitarbeiter ausstellen mußten, wurden von der DB rekrutiert - viele Airliner konnten dort jetzt anfangen - Zugbegleiter, Zugchef, Zugführer usw.....

Hier paar Links zum Sandbox-Modell:

https://royalvacationdmc.com/phuket-san ... -packages/
https://royalvacationdmc.com/phuket-sandbox/

https://www.youtube.com/watch?v=T-rVt_ns_TU


Tigermeiken
Inventar
Beiträge: 767
Registriert: 20.09.2004, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von Tigermeiken »

So, da ich mein Apartment immer wieder verschoben habe und die nur noch einmal mitspielen, habe ich auf den 12.Nov. final geschoben.
Meine Meilenflüge habe ich auch gebucht. LH steckt alle Meilenflüge jetzt auf die Austrian. Super, statt schön direkt für 400,-
jetzt über wien für 620 :baeng. Egal, hauptsache ich werde die Meilen mal bald los.
Bin gespannt ob das klappt ..........

Gruss
Micha


Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2837
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von chris »

:wink: @Tigermeiken: wie der Treat schon sagt, die Hoffnung stirbt zuletzt
Nach dem ganzen Hickhack glaub ich für mich, dass es in diesem Jahr im November wohl nicht klappen wird. Da ich im nächsten Jahr die ersten 3 Monate mein Sabatical abfeiere gehe ich davon aus, dass es erst dan wieder was werden wird :shock:


Rena
Stammgast
Beiträge: 106
Registriert: 06.05.2019, 22:14

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von Rena »

Denke nicht, dass das dieses Jahr noch was wird, außer mit Quarantäne oder Sandbox.

Gestern über 7000 Neu-Infizierte, heute über 9000.

Keine 5% der Bevölkerung ist bisher geimpft, noch dazu diese hauptsächlich mit der Plörre aus China, die wohl wenig wirksam gegen die Delta-Variante sein soll.


Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 867
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von SanukSHG »

Rena hat geschrieben: 09.07.2021, 12:04 Denke nicht, dass das dieses Jahr noch was wird, außer mit Quarantäne oder Sandbox.

Gestern über 7000 Neu-Infizierte, heute über 9000.

Keine 5% der Bevölkerung ist bisher geimpft, noch dazu diese hauptsächlich mit der Plörre aus China, die wohl wenig wirksam gegen die Delta-Variante sein soll.
Dem widerspreche ich aus unseren bekannten Kreis wurden alle mit Astra Astra Zeneka geimpft nur die 2 Impfung gibt es hier erst 2 Monate später.
Meine beiden Töchter in Deutschland wurden mit Moderne geimpft die 2 Impfung in 4 Wochen.
Ob es dieses Jahr noch mit Thailand was wird weiß niemand vor Oktober ich meine ohne Qarantäne oder Sandbox.
Viele schauen wohl auch nach England wie das dort ausgeht.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2837
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von chris »

Ich mag mir da kein Urteil erlauben, was der am häufigsten verwendete Impfstoff gegen Covid19 ist. Aber mit den Freunden und Bekkannten, mit den ich Kontakt habe wird Sinovac am häufigsten genannt.
Wie ich schon davor geschrieben habe glaube auch ich, dass es dieses Jahr für mich nix mehr wird mit Thailand...
:(


Rena
Stammgast
Beiträge: 106
Registriert: 06.05.2019, 22:14

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von Rena »

SanukSHG hat geschrieben: 09.07.2021, 12:11
Rena hat geschrieben: 09.07.2021, 12:04 Denke nicht, dass das dieses Jahr noch was wird, außer mit Quarantäne oder Sandbox.

Gestern über 7000 Neu-Infizierte, heute über 9000.

Keine 5% der Bevölkerung ist bisher geimpft, noch dazu diese hauptsächlich mit der Plörre aus China, die wohl wenig wirksam gegen die Delta-Variante sein soll.
Dem widerspreche ich aus unseren bekannten Kreis wurden alle mit Astra Astra Zeneka geimpft nur die 2 Impfung gibt es hier erst 2 Monate später.
Meine beiden Töchter in Deutschland wurden mit Moderne geimpft die 2 Impfung in 4 Wochen.
Ob es dieses Jahr noch mit Thailand was wird weiß niemand vor Oktober ich meine ohne Qarantäne oder Sandbox.
Viele schauen wohl auch nach England wie das dort ausgeht.
Aus unserem Bekanntenkreis wurde noch gar niemand geimpft. 2 aus BKK haben wohl einen Termin in den nächsten Tagen, dann mit Sinovac. Die beiden könnten sich durchaus auch einen mRNA als Selbstzahler leisten, gibt's aber nicht.

Vor wenigen Tagen bietete das Bumrungrad-KH Termine für eine Impfung mit Moderna an. So wie bei uns auch sind dann die Server zusammen gebrochen. Nach ein paar Stunden lief es dann zwar, nur waren dann keine Termine/Impfstoffe mehr verfügbar.


Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1092
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von palmeles »

Was ich mich jetzt frage - lt. heutiger Pressemeldung wird bei Biontech eine 3. Impfung angestrebt, da angeblich nach 6 Monaten die Wirkung nachlässt. In Hinsicht dessen, dürfen ja z.B. zum Sandkastenprojekt HKT und womöglich bals USM nur VOLLSTÄNDIG Geimpfte teilnehmen. Gelten dann 2 Impfungen mit Biontech schon als "vollständig" oder muß jetzt nach neuesten Kenntnissen die 3. auch noch gefolgt sein?


Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2837
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von chris »

Rena hat geschrieben: 10.07.2021, 01:46
Aus unserem Bekanntenkreis wurde noch gar niemand geimpft. 2 aus BKK haben wohl einen Termin in den nächsten Tagen, dann mit Sinovac. Die beiden könnten sich durchaus auch einen mRNA als Selbstzahler leisten, gibt's aber nicht.

Vor wenigen Tagen bietete das Bumrungrad-KH Termine für eine Impfung mit Moderna an. So wie bei uns auch sind dann die Server zusammen gebrochen. Nach ein paar Stunden lief es dann zwar, nur waren dann keine Termine/Impfstoffe mehr verfügbar.
Hallo,

ob es etz wirklich so schwierig ist wie von Dir beschrieben kann ich weder bestätigen noch dementieren. Überhaupt erst einmal die Möglichleit zu bekommen ist wohl schon recht schwierig. Bei denen die ich kenne wurden z.B. auch eher die Berufsgruppen bevorzugt, die eine höhere Prieorisierung haben (z.B. Mitarbeiter im Krankenhaus etc.). Auch hier dann nur mit Sinovac...


Harry Haller
Stammgast
Beiträge: 222
Registriert: 03.09.2008, 10:39

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von Harry Haller »

Hallo Palmeles!
Du giltst nach zwei Impfungen als vollständig immunisiert.
Bei Johnson & Johnson reicht eine Impfung.
Verlass Dich aber nicht drauf, dass die Thai-Immigration das auch weiß.
Die akzeptieren ja auch keine (bei uns empfohlene) Kreuzimpfung.
Ob nach einem Jahr eine dritte Impfung nötig ist, wird derzeit noch diskutiert.


Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1092
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von palmeles »

Servus Harry - ja, das wußte ich ja alles - aber sobald das mit der 3. Impfung bei Biontech bekannter wird, werden so manche Länder, die nur noch Geeimpfte reinlassen (z.B. aktuell Malta) nachziehen....Aber Thailand muß jetzt erstmal ihr Land in den Griff kriegen - siehe mein Posting hier zur Sandbox....


Rena
Stammgast
Beiträge: 106
Registriert: 06.05.2019, 22:14

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von Rena »

chris hat geschrieben: 10.07.2021, 16:01Bei denen die ich kenne wurden z.B. auch eher die Berufsgruppen bevorzugt, die eine höhere Prieorisierung haben (z.B. Mitarbeiter im Krankenhaus etc.). Auch hier dann nur mit Sinovac...
Die Priorisierung macht ja durchaus Sinn.

Beim Impfen setzte Thailand voll und ganz auf den im Land in Lizenz produzierten Wirkstoff von Astra. Nur hat es die vorgesehene Firma bis heute nicht hinbekommen. Darf man nicht großartig kritisieren, gehört zum königlichen Besitz.

Bis vor kurzem konnten auch private Krankenhäuser selbst nicht impfen und Impfstoffe in Eigenregie aus dem Ausland besorgen. Ausschließlich staatl. KH durften impfen, aus Ermangelung von Alternativen dann mit Sinovac. Die Generalität wollte sich als den großen Retter darstellen, der das schon hinbekommt.

Klappte anfangs ja auch eindrucksvoll, THL hatte nur sehr wenig Corona-Fälle. Aber bei kaum geimpfter Bevölkerung und Delta fällt das es wie ein Kartenhaus zusammen.

Ab Montag gibt's in einigen Teilen dann wieder einen Teil-Lockdown inkl. Reisebeschränkungen von Provinz zu Provinz. Entscheidet dann auch jeder Dorfvorsteher selbst, ob man nicht doch in Quarantäne muss, trotz Doppelimpfung und negativem PCR-Test.

Die "Bekannte einer Bekannten" wurde positiv getestet, hatte Null Symptome, muss aber trotzdem für 2 Wochen in ein staatliches Feldlazarett in Quarantäne. Ist nicht lustig, riesige Halle, eng an eng, keinerlei Privatsphäre, Essen von ungenießbar bis verdorben.


Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1092
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von palmeles »

Kann ich mir bildlich vorstellen, wie es dort im "Feldlazarett" zugeht....man will ja jetzt im Flughafen Lazaretts einrichten, und ja, Air Asia und Busverbindungen haben den Verkehr in den Süden gestoppt....es geht munter so weiter momentan.....bei den positiven Sandboxlern mußten auch die Kontaktpersonen in Quarantäne - die dürften jetzt schwer bereuen, dass sie überhaupt geflogen sind:)


Tom
Inventar
Beiträge: 3112
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von Tom »

chris hat geschrieben: 09.07.2021, 16:46 Ich mag mir da kein Urteil erlauben, was der am häufigsten verwendete Impfstoff gegen Covid19 ist. Aber mit den Freunden und Bekkannten, mit den ich Kontakt habe wird Sinovac am häufigsten genannt.
Wie ich schon davor geschrieben habe glaube auch ich, dass es dieses Jahr für mich nix mehr wird mit Thailand...
:(
Heute erstmals über 20'000 neue Fälle in Thailand, und impfmässig geht es weiterhin schleppend weiter... wenn überhaupt. Dazu weitere Lockdowns, weitere Restriktionen. Und dazu kommt noch dass es politisch brodelt... nicht wenige können sich vorstellen, dass es noch zu einem Putsch kommen könnte gegen die Militärregierung, auch wenn dies von hier aus kaum gross gesehen wird. Ich kann nur von den Leuten in Thailand sprechen mit denen ich persönlich in Kontakt stehe und bei denen brodelts und für die ist klar dass es mit dieser Regierung eher früher als später zu Ende sein sollte. Wie auch immer... Ich hatte geplant dass ich am 26.11.21 abfliege und 3 Wochen bleibe. Hua Hin war geplant (würde ich auch ändern) und Bangkok (will ich nicht ändern). Und für mich ist ganz klar, Quarantäne oder Sandbox kommt nicht in Frage. Da suche ich mir dann lieber ein anderes Ziel, Thailand läuft mir nicht davon. Deshalb habe ich auch noch keinen Flug gebucht für November und erst mal die noch stornierbaren Hotels. Gleichzeitig schaue ich nun konkret nach Alternativen und es sind deren zwei übrig geblieben. Entweder nach Madeira etwas frische Luft tanken und wandern. Oder eine Norddeutschland-Tour... und etwas sehr frische Luft tanken und an der Nordsee wandern. Mal schauen was sein wird.

Gruss Tom


Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 867
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von SanukSHG »

Was soll diese panikmache in Europa gibt es doch auch genügend Auflagen.
Nur für geimpfte gibt es mehr Freiheiten für Test werden für eine 4 köpfige Familie in manchen Ländern über 600€ verlangt.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
Tom
Inventar
Beiträge: 3112
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von Tom »

Es geht doch nicht um Panikmache, Ernst. Sondern darum ob wir hier in DACH es als möglich erachten, bald wieder nach Thailand reisen zu können um Urlaub zu machen oder nicht. Und wie Du den Meinungen hier entnehmen kannst, ist es für viele eher ein unwahrscheinliches Szenario und nach nun rund 1 1/2 Jahren haben viele auch Alternativen zu Thailand gefunden. Was nicht heisst dass man nicht mehr nach Thailand reisen möchte, ganz im Gegenteil.
Nur für geimpfte gibt es mehr Freiheiten für Test werden für eine 4 köpfige Familie in manchen Ländern über 600€ verlangt.
Wo denn genau? Ich kenne kein Land, welches etwas verlangt. Nur Länder wie z.B. Deutschland, die zwingend einen Nachweis für die 3 G's (Geimpft, Genesen, Getestet) für die Einreise verlangen. Aber wie viel allenfalls ein Test dann kostet, entscheidet die Preissituation im jeweiligen Land in welchem die Urlauber leben... Und wenn es zu teuer ist: dann halt eben nicht reisen oder sich auch hier eine Variante suchen.

Ich war gerade in Berlin über das letzte Wochenende. Dort kann man sich fast an jeder Ecke kostenlos testen lassen und bekommt dann auch gleich noch eine schriftliche Bestätigung dafür. Bei uns in der Schweiz gibt es dies auch, aber nicht in diesem Ausmass. Dies machen die Deutschen schon gut.

Doch eigentlich geht es hier ja nicht um Vergleiche, sondern darum ob wir in DACH eine Urlaubsreise nach Thailand als realistisch betrachten in den nächsten Monaten.

Gruss Tom


Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 867
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von SanukSHG »

Nun Tom wer nur Urlaub in Thailand machen will wird es derzeit nicht machen wegen der Qarantäne.
Wer aber längere Zeit in Thailand verbringen will und auch zeitlich kann der macht es, kenne mehrere die das schon 2 bzw. 3 mal gemacht haben darunter deutsche schweizer und 1 östereicher.
Meine Töchter kommen auch nicht weil Sie eben max 3-4 Wochen Urlaub haben und wer will da schon 2 Wochen in Qarantäne gesteckt werden.
Aber mal abwarten wie es zum Jahresende aussieht.
Wenn es nach mir ginge dürfte jeder verreisen ohne Qarantäne nur sollte er auch die Regeln wie Abstand und Maske tragen beachten.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 867
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von SanukSHG »

Harry Haller hat geschrieben: 10.07.2021, 17:14 Hallo Palmeles!
Du giltst nach zwei Impfungen als vollständig immunisiert.
Bei Johnson & Johnson reicht eine Impfung.
Verlass Dich aber nicht drauf, dass die Thai-Immigration das auch weiß.
Die akzeptieren ja auch keine (bei uns empfohlene) Kreuzimpfung.
Ob nach einem Jahr eine dritte Impfung nötig ist, wird derzeit noch diskutiert.
Kreuzimpfungen werden hier in Thailand jetzt viel gemacht.
1 Impfung Sinovac
Drei Wochen später
2 Impfung Zeneca


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
Tom
Inventar
Beiträge: 3112
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr noch Hoffnung?

Beitrag von Tom »

Inzwischen lässt sich sicher ein Zwischenfazit ziehen, über dieses Sandbox-Programm auf Phuket und das Samui plus. Ich habe alle Zahlen aus verschiedenen Berichten dieser Woche zusammengetragen.

Bis Ende August rechnete das TAT mit 100'000 ankommenden Touristen, gekommen sind schlussendlich nur rund 26'000, also fast 75% weniger als erhofft. Pro Tag kamen im Juli/August gemäss TAT durchschnittlich 450 Passagiere an, 2019 waren es 43'000. Trotz des immensen Sandbox-Aufwandes kamen also nur rund 1% der üblichen Besucher nach Phuket (Quelle: Statistiken TAT).

Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf das, was sich das Gewerbe und was sich Einheimischen ursprünglich erhofften. Diese sagen nämlich jetzt Mitte September, dass sie überhaupt nicht davon profitiert hätten. Wenn überhaupt dann seien es grosse Unternehmen und grosse Ketten die vielleicht etwas profitieren, aber die massive Mehrheit der Bevölkerung Phukets und der kleineren Hotels hätten keinen Baht mehr verdient als während des kompletten Lockdowns. Hier bleibt auch die Feststellung: das Sandbox-Programm funktioniert so nicht. Erst wenn das Nachtleben wieder funktioniert, wenn Musik gespielt wird, Alkohol getrunken werden kann, wenn die Leute feiern können... erst dann werden auch die Einheimischen wieder profitieren können.

Quelle: https://thethaiger.com/hot-news/tourism ... et-sandbox

Auf Koh Samui sieht es noch düsterer aus. Bis am 15.9.21 sind insgesamt 711 ausländische Touristen auf Koh Samui angekommen, 479 davon waren vorher bereits auf Phuket. Oder anders gesagt (und die welche schon mal auf Samui angekommen sind können sich dies nun bildlich sehr gut vorstellen): Es kamen pro Tag 11 ausländische Touristen auf Koh Samui an, von welchen 7 von der Phuket-Sandbox herkamen (Quelle: Bangkokpost).

Meiner Meinung nach ist das ganze ziemlich in die Hose gegangen, weder gab es Hinweise darauf wie sich das Virus unter diesen Umständen weiterverbreitet, noch gab es Antworten darauf ob sich das Programm dadurch auszeichnet dass man so sicher reisen kann. Erst recht brachte es offensichtlich dem einfachen Gewerbe und den Einheimischen keinen Mehrwert. Und wenn auch schon geschrieben wurde dass dieses Programm nicht für Touristen entstanden sei, so sei doch erwähnt, dass es für diese ebenfalls unattraktiv zu sein scheint, erst recht unter Berücksichtigung der Tatsache, dass sicher nicht wenige ihren ASQ-Aufenthalt den sie in Bangkok gehabt hätten auf diese Art und Weise umgangen haben.

Gruss Tom


Antworten