Ko Samui 10 Tage Badeurlaub mit 3 Tage Bangkok

Ready for take off - Erfahrungen bezüglich Airlines, Infos zu Flughäfen, Tipps bei Zwischenstopps auf dem Weg nach Asien und mehr...
Forumsregeln
Alles zum Thema fliegen nach Thailand und Asien sowie innerhalb Thailands und Asien.
Antworten
Lexl74
Neu hier!
Beiträge: 1
Registriert: 23.10.2022, 17:42

Ko Samui 10 Tage Badeurlaub mit 3 Tage Bangkok

Beitrag von Lexl74 »

Hallo zusammen,

darf ich mich vorstellen. Ich bin Alex und möchte mit meiner Frau und meiner 14 jährigen Tochter nächsten Sommer für 14 Tage nach Thailand reisen.

Da ich auf Pauschalurlaub nicht so recht Lust habe und auch meine USA Urlaube früher individuell zusammengestellt und geplant habe, würde ich das gerne für Thailand genauso handhaben.

Ich habe nun mal etwas zusammengestellt und würde da aber gerne von ein paar erfahrenen Thailand Experten die Meinung hören, ob das so alles machbar ist oder ob ich irgendwas vergessen habe.

Also Abflug wäre von Frankfurt am 21.08.23 um 16:15 Uhr mit Saudia über Riad ( 6 Std Aufenthalt) nach Bangkok. Ankunft dort dann am 22.08. um 17 Uhr.
Bis zum 25.08. würden wir dort dann im Hotel verbringen. Am 25.08. um 17:45 Uhr geht es dann mit Bangkok Airways nach Ko Samui wir wir bis zum 04.09. in einem Strandbungalow untergebracht wären. Am 04.09. geht es dann um 19:40 Uhr zurück nach Bangkok, dann wären wir um 20:55 Uhr dort und unser Rückflug mit Saudi geht dann um 00:15 Uhr Nachts Richtung Frankfurt zurück.

Gibt es hier irgendwas zu beachten? Ich denke was sicherlich wichtig ist, ist der Flughafen Transfer bei den Hotels. Ansonsten wüsste ich nicht was noch zu beachten wäre.
Ich weiß der Aufenthalt (Zwischenstop in Riad bzw. auf dem Rückflug in Dschidda) mit jeweils 6 Std ist zäh, aber macht halt bei 3 Reisenden insgesamt 600.-€ aus und die können wir dann doch lieber in ein besseres Hotel investieren.

Wär super wenn ihr mir hier evtl ein paar Tipps geben könntet.

Danke und Grüße
Alex


Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2879
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Ko Samui 10 Tage Badeurlaub mit 3 Tage Bangkok

Beitrag von chris »

Hallo Alex,

Willkommen erst einmal im Tuk Tuk :D

Wenn ich ehrlich bin dann würde ich dennoch einmal schauen, was dein "Wunschurlaub" pauschal kosten würde.
Zum einen geht noch viel Zeit einher und mit einer Pauschalreise hast Du eine ganz andere Absicherung als wenn Du alles individuell machst. Zum anderen hast Du ne Preisvorstellung und kannst abschätzen, ob es nicht doch eine Alternative wäre.
Ich kenne die genannte Airline nicht aber schon allein mit den 6 Stunden wäre das nix mehr für mich, gerade wenn Du nur 14 Tage hast. Der Zeitpuffer auf dem Rückflug ist mutig, wenn das nicht auf einem Ticket gebucht wird.
Stell Dir vor, Saudia ändert die Flugzeit um zwei Stunden (keine Seltenheit)...
Denke daran, dass bezüglich des Wetters auch der Flug mit Bangkok Airways verschoben werden gann, auch wenn die Stündlich fliegen :wink:

Ob die ersparten 600 Euro das wirklich wert sind kannst nur Du entscheiden, ich bin dafür einfach schon zu alt, oder bequem.
Machbar ist das alles schon, aber wie gesagt, Theorie und Praxis harmonieren nicht immer.


Caveman
Stammgast
Beiträge: 410
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Ko Samui 10 Tage Badeurlaub mit 3 Tage Bangkok

Beitrag von Caveman »

Ich finde ja, dass 2 Tage fuer Bangkok viel zu kurz sind und wuerde Bangkok daher entweder ganz weg lassen oder auf mindestens 1 Woche verlaengern (wobei dann aber wieder fuer Samui zu wenig Zeit uebrig bliebe). Mehr als 2 Tage gibt deine Planung ja fuer Bangkok nicht her.

Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass du meiner Empfehlung nicht folgen und den gleichen Fehler wie die meisten Bangkokbesucher machen wirst. Viele nehmen dann allerdings gar keinen guten Eindruck von Bangkok mit, weil sie gar nicht richtig da waren und schon wieder weg mussten, bevor sie richtig angekommen waren.

Bangkok braucht Zeit, viel Zeit. Auch zum Eingewoehnen.

Gruss
Caveman


Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2879
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Ko Samui 10 Tage Badeurlaub mit 3 Tage Bangkok

Beitrag von chris »

Caveman hat geschrieben: 26.10.2022, 09:04 Ich finde ja, dass 2 Tage fuer Bangkok viel zu kurz sind und wuerde Bangkok daher entweder ganz weg lassen oder auf mindestens 1 Woche verlaengern (wobei dann aber wieder fuer Samui zu wenig Zeit uebrig bliebe). Mehr als 2 Tage gibt deine Planung ja fuer Bangkok nicht her.

Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass du meiner Empfehlung nicht folgen und den gleichen Fehler wie die meisten Bangkokbesucher machen wirst. Viele nehmen dann allerdings gar keinen guten Eindruck von Bangkok mit, weil sie gar nicht richtig da waren und schon wieder weg mussten, bevor sie richtig angekommen waren.

Bangkok braucht Zeit, viel Zeit. Auch zum Eingewoehnen.

Gruss
Caveman
Hallo Caveman,
schön, mal wieder was von dir zu hören. Ich halte mich mit den Spekulationen, ob Bangkok am Anfang oder Ende, Dauer oder ähnlichem mittlerweile raus.

Aber ich gebe Dir natürlich recht, 2 Tage sind sehr sehr kurz, vor allem wenn es das erste Mal ist. Mir ging das genauso, wir hatten da allerdings eine Pauschalreise gebucht und zwischendrin mit Meckermann einen 2 Tages Ausflug nach Bangkok gebucht. Es war laut, voll ziemlich viel (zu viel) Sehenswürdigkeiten in dieser Zeit. Wir waren so fertig, dass wir auf das Nachtleben verzichtet haben (waren aber auch mit den Kids unterwegs). :?

Ich war ziemlich froh, als wir dann wieder in unserem Hotel in Nakula zurück waren und dachte mir nie wieder!!!
Das hat aber nur bis zum Rückflug gehalten (damals noch von DMK).
Wir sind dann ein halbes Jahr später (zum 5. Hochzeitstag) ohne Kinder geflogen, 7 Nächte nur Bangkok.... :wink:


Caveman
Stammgast
Beiträge: 410
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Ko Samui 10 Tage Badeurlaub mit 3 Tage Bangkok

Beitrag von Caveman »

... als wir dann wieder in unserem Hotel in Nakula zurück waren und dachte mir nie wieder!!! ... Wir sind dann ein halbes Jahr später (zum 5. Hochzeitstag) ohne Kinder geflogen, 7 Nächte nur Bangkok.... :wink:
Hi Chris,

dann hast du ja aus deinem damaligen Anfaengerfehler gelernt :wink:

Ich empfehle halt immer besonders bei Erstbesuchern einen laengeren Aufenthalt als nur die ueblichen 2 bis 4 Tage, um sie genau vor dieser Erfahrung zu bewahren. Aber das will normalerweise niemand hoeren. Statt dessen kommt dann immer gern das Argument: "Ach, wenn ich schon mal da bin, will ich auch so viel wie moeglich sehen".

Wenn es dann in die Hose geht, habe ich wenigstens gewarnt. Mehr kann ich auch nicht tun.

Gruss
Caveman


Rena
Stammgast
Beiträge: 111
Registriert: 06.05.2019, 22:14

Re: Ko Samui 10 Tage Badeurlaub mit 3 Tage Bangkok

Beitrag von Rena »

Viele sind schon nach 2 Tagen Bangkok genervt und wollen schnell aus der Stadt raus. Warum sollten sie länger bleiben, wenn sie sich nicht wohl fühlen?

Und zum Thema pauschal: Warum nicht? Ihr bleibt 10 Tage auf Samui, Unterkunftswechsel macht da eh wenig Sinn. So groß ist die Insel nun nicht, kann man locker in einem Tag per Taxi umfahren, nächsten Tag dann die 2 Wasserfälle.

Irgendwo Central Chaweng, da kann dann auch die Tochter eigene Unternehmungen anstellen. Und, wie jemand schon schrieb, es könnte durchaus günstiger sein. Im Falle von Flugverschiebungen/-verspätungen ist der Veranstalter in der Pflicht.
(Volljährigkeit ist in Thailand erst ab 20, interessiert bei Ausländern eigentlich niemanden.)

Ich nehme an, dass Green Mango gibt es noch immer. Von früher her kenne ich noch Reagy Pup oder Bauhaus. Ob's die noch gibt?

Aber irgendwas wird sich schon finden lassen.

Ansonsten ist Nachtleben auf Samui eher mau, da hat jede dt. Kleinstadt mehr zu bieten.

In dem Forum gibt es noch einen Reisebürofachverkäufer und lebt auch dort. Vllt. hat der tiefgründigere Tipps.


Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1150
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Ko Samui 10 Tage Badeurlaub mit 3 Tage Bangkok

Beitrag von palmeles »

Anscheinend ist ja schon alles fix gebucht - da Lexl74 schon die konkreten Flugzeiten nannte....somit ist das schon in Schicht+Schacht! 10 Tage Samui passen auch - würde eine nette Kombi aus Erholung (Strandtage) und Ausflugtage machen. Man kann wirklich viel unternehmen - Tagesausflüge: Koh Phangan, KOh Tao, Angthong Nationalpark, Sunsetdinnercruise Koh Tan+Koh Matlang, Inseltour mit den wichtigsten Sights, evtl. mit der Tochter noch sowas wie Cable Ride oder Animal Park etc.....ansonsten gefallen ihr sicherlich die Walkingstreets am Freitagabend in Fishermans Village, Sonntag in Lamai, an zwei Tagen in der Woche beim Samui Festival ein Markt....anschließend gefällt ihr sicherlich ein kleiner Non-Alkohol-Absacker im Coco Tams, im Elephants, Seen Beachclub o. ArkBar - nette Beachlocations, die wirklich super nett zum Sitzen sind! Ansonsten ist in Chaweng schon wieder gut was los, die meisten Läden haben wieder auf - auch inzwischen sowas wie das Hooters (Hard Rock Cafe hat noch zu, aber bis nächstes Jahr tut sich da was!) oder das Divas Cabaret......Am Abend ist in der Soi Mango - je nach Tag - gut was los.....es gibt jetzt eine neue Live-Webcam, die direkten Einblick gewährt (denkt an Zeitverschiebung!!):
https://www.youtube.com/watch?v=2hs4PAdPckk

Das Reggae Pub gibts nicht mehr, aber die Rotlichtstraße bis hinter zum Ex-Reggae - aber eher nix für einen "Familienausflug" *fg*:)))) Man hält sich gut am Chaweng auf - Combo Beachclub, Elephants, Lub D hat manchmal Parties - die ArkBar macht auch den Hotelbereich jetzt bald auf, ist schon fast fertig mit Renovierung! Der neue ArkBar-Beachclub läuft ja schon lange jetzt wieder!

Hier die komplette Auswahl der Live-Webcams von Samui und wenn man weiterklickt gibts auch eine von Phangan: Thongsala + Haad Rin (wo man alle 4 Wochen auch die Fullmoonparty live verfolgen kann!)......ebenso neue Webcams: Muang Spa Choeng Mon Beachbereich, Muang Spa Chaweng Beachbereich, Fishermans VIllage Einkaufsstraße usw....

https://www.youtube.com/channel/UCmYyJa ... XHQ/videos


Antworten