Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Tipps und Informationen für das Reisen in Thailand und Asien allgemein. Gesundheitstipps, Reisezeit und Visa, sowie das Reisen mit Bus, Bahn und Schiff in Asien und Thailand.
Forumsregeln
Wie komme ich innerhalb Thailands von A nach B und allgemeine Reistipps für den Urlaub in Thailand. Fragen zu Flügen bitte unter "Airlines, Flughäfen und Stoppover" posten.
Antworten
kai
Neu hier!
Beiträge: 3
Registriert: 16.01.2020, 12:20

Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Beitrag von kai »

Hallo zusammen,
wir waren zuletzt 2006 in Thailand und wollen im kommenden April mal wieder hin, für 3 Wochen.
Bangkok ist sowieso klar.

Nur bei der Wahl anderer Ziele und vor allem einer oder mehrerer entspannender Inseln bin ich nach so langer Zeit ziemlich ratlos, weil ich nicht weiss, wie sich das entwickelt hat.

Die üblichen überlaufenen Touri-Inseln wie Phuket oder Koh Samui (da war ich '89 … damals ein Traum) sollen es nicht sein.
Wir reisen mit unserer 13-jährige Tochter, suchen einen gewissen Komfort (also keine Backpacker-Hütten, wenn es die so überhaupt noch gibt), herrliche Strände, gutes Essen, Ruhe und keine Partys.

Bekannte empfahlen mir den tiefen Süden, oder auch Koh Lipe, Koh Lanta und Koh Kood (bei Trat). Letztere ist natürlich nicht ganz leicht erreichbar, glaube ich.

Was würden denn die Thailand-Experten hier so sagen? Insel-Hopping oder verschiedene Orte/Städte wäre durchaus eine Option, bei rund 2 Wochen.

Es beginnt aber schon mit der richtigen Region zu der Jahreszeit – ich steige nicht mehr ganz durch, wo es im April "trocken/sonnig" ist.

Vielen Dank!
Grüße
Kai


Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1150
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Beitrag von palmeles »

Nanu, noch keine geantwortet - ich dränge mich mal unverschämt vor:)) April ist ein Übergangsmonat auf der Andamanenseite, wo die Regenzeit anfängt - viele nutzen diese Zeit, um die günstigeren Preise schon mitzunehmen, aber mit dem Bewußtsein, daß es auch verregnet schon sein kann! Besser sind die südl. Golfinseln - da du 2006 zum letzten Mal dort warst, erkennst du eh nix mehr wieder! Ich würde dir - trotz deiner Abneidung - eine Kombi aus Samui+Phangan empfehlen - man kann überall ruhige Strände+keine Parties haben! Auf Samui würd ich dir dann den Maenam empfehlen - gibt dort genügend Unterkünfte in allen Preislagen - für Familien ganz besonders, aber hat seinen Preis: Santiburi!! Ein Traum dieses Hotel! Ansonsten kannst auch gut an den Choeng Mon gehen - absolut ruhig - hier tolle Hotels in direkter STrandlage: Ganz neu: Kimpton Kitalay, Melia, Muang Spa Villas, Honey Cottag, Sala Choeng Mon.....es gibt jetzt ein neues Familienresort auf Samui - mit den oft gewünschen "Rutschen" für Kinder (....wers braucht - lach)...das Holiday Inn in Fishermans Village - liegt am Ende der Walkingstreet und Geschäftsstraße, wo dann die Hotels anfangen - weitere dort: Hansar, Bandara (macht erst wieder im Dezember auf), Anantaram, Bophut Resort+Spa, Peace......Sehr schöne Poolvillen haben das Casa del Mar und das Celes Beachfront (es gehört übrigens der BKK Airways).....gut für Familien auch das Paradise Maenam.....der Chaweng ist zwar der schönste Strand, aber du willst ja keinen Tourismus (....was inzwischen in Thailand eh schwer ist).....hier kannst aber an den südl. Chaweng ganz am Ende gehen, da hast auch Ruhe, bist aber fußläufig in der Infrastruktur - hier sowas wie das Paradies Chaweng, Centara Reserve (wurde renoviert, mega!!), Banana Fan Sea (meine Empfehlung - vorderste linke Poolvilla - ein Traum!!), Ozo Chaweng (hierzu kannst mich löchern, da bin ich "daheim"), Buri Rasa, Chaweng Cove REsotel, Chaweng Resotel+Spa, Kirikayan, Synergy usw...
Auf Phangan gehst an den Thong Nai Pan - hier hast du Ruhe pur und garantiert keine Party - meine Empfehlung: Panviman, Buri Rasa, Anantara, Santhiya......auch einsam: Kupu Kupu.....

Wenn du auf die Andamanenseite bestehst, gehts nach Khao Lak, hier hast auch kein Rotlicht und keine Party - top Familienresort: The Sands!!! Oder X10, Moracea, Wanaburree, Laguna, Ramada usw.......wenn du dennoch Phuket machen willst, gehts auch ruhiger - Familienresorts: Sunwing Kamala, Sunwing Bangtao, Novotel Kamala, Interconti Kamala, Marina Phuket Karon, Katathani Beach Resort....oder in eigener kleinen Bucht: The Surin, Le Meridien, Marriott Merlin.....

Jetzt hast du viel Input - guck dir meine Empfehlungen der Strände, Orte, Hotels auf Youtubes von Gästen an, schau dir die Maps an, checke alles genau, du findest das ganze Net voller Infos!!
Ich kann dir noch eine gute Webcamseite (live!!) von Samui+Phangan mitgeben, kannst den ganzen Tag durchklicken und gucken, wie dort der Strand, das Wetter usw. ist....
https://www.youtube.com/channel/UCmYyJa ... XHQ/videos

Auf Samui gibts ganz neue Webcams - kannst oben auch in die Suchleiste bei Youtube eingeben - Muang Spa Villas Choeng Mon, Muang Spa Chaweng, Fishermans Village Walking Street.....und die auf Phangan - direkt am Fullmoonpartystrand Haad Rin, eine aus Thongsala usw.......hau rein, die Infos hast jetzt mal!


Werner
Inventar
Beiträge: 8948
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Beitrag von Werner »

Hallo Palmeles, schön dass du hier noch schreibst. Ich hoffe dir geht es gut.

Durch die Corona Krise kann ich nicht sagen wie es ganz aktuell wo ausschaut. Ich war vor der Krise noch einmal in Bangkok und seitdem nicht mehr. Ich denke, es wird nicht so voll sein wie vor Corona. Wenn ihr günstig Flüge findet kann es nicht überlaufen sein.

Der April ist etwas besonderes. Es gibt das Songkran Fest, das Thailändischer Neujahrsfest bei dem das Ende der Trockenzeit bzw. der Beginn der Regenzeit gefeiert wird. Auf Phuket werdet ihr am Patong Beach einen Umzug erleben mit Fußgruppen und Wagen z. B. mit Mönchen die die Menschen mit Wasser segnen. Das Fest wird etwa vom 13. bis 15. April gefeiert, in jedem Landesteil etwas unterschiedlich. Schaut euch das an, es ist eine riesige Wasserschlacht mit Party überall den ganzen Tag, ein Spaß, zumindest finde ich das. Ich mache da einfach mit und habe ohne Ende Spaß dabei, andere Touristen verkriechen sich in ihre Zimmer und darben. Checke das bei Youtube.

Locations:
Koh Samui und Phangan ist für mich persönlich für eine Woche gerade noch so erträglich. Ansonsten ist das für mich insbesondere kulturell und von den Sehenswürdigkeiten viel zu langweilig. Ich hatte auf Samui einen Jeep und an einem Tag, Big Buddha, den vertrockneten Mönch, einen Tempel und den schönsten Wasserfall gesehen und bin noch auf einen hohen Berg mit einer Radarstation gefahren, viel mehr gibt es da nicht zu entdecken. Auf Koh Phangan ist noch weniger zu sehen. Dann gibt es noch einen Tagesausflug mit dem Boot in einen Marine Nationalpark, nun gut, Boot fahren und einen Hügel besteigen, See anschauen, Picknick am Strand, und zurück . . . Die Full Moon Party war nett, bin mit dem Boot von Chaweng rüber gefahren.
- Ich war in Hotels und Bungalows am Chaweng Beach und Lamai Beach und auf Koh Phangan an einem einsamen Strand wo man einen (1) Wasserfall sehen kann.

Phuket, Krabi, ist von der Landschaft bei weitem schöner und vielseitiger insbesondere mit der Pang Na Bay. Es gibt Städte, einen Regenwald und viele zu sehen.
- Ich war in Kata, Karon, Patong und auch mal näher am Flughafen in einem Bungalow. Kata und Karon sind schön und ruhig, obwohl ich in Kata beim letzten Mal neben einer Rock Disco auch einen größeren Bierbar Bereich gesehen hatte, Patong ist das Zentrum des Nachtlebens. Phuket Town ist schön für einen Ausflug. Bei Krabi war ich an einem der Strände, war auch schön, die Stadt gefällt mir auch sehr gut. Beide Städte sind nicht nur von Touristen überschwemmt, es sind richtige thailändische Städte, das gefällt mir sehr.

Khao Lak würde ich wegen dem Tsunami nicht mehr besuchen. Ich war damals in Thailand und habe echt schlechte Erinnerungen an das Drama.

Den Kao Sok Nationalpark könnte man besuchen, ist nicht so weit und super interessant und schön, das aber unbedingt vor der Regenzeit !!!!! Kann auch sein das der im April bereits geschlossen ist. Es wird gefährlich weil sich dort kleine Bäche in reißende Ströme verwandeln können wie im Ahrtal. Dort hatte ich den erst besten Bungalow genommen, Bambus, auf Stelzen, grob gezimmert, war urig und nett.

Ich war öfters mit dem Mietwagen unterwegs, eine Option wenn ihr euch das zutraut. Aber es ist definitiv gefährlich und teuer wenn ihr in einen Unfall verwickelt werdet. Ihr findet Zimmer, Bungalows, Hotels in Thailand ganz sicher auch spontan wenn ihr einen mehrtägigen Ausflug plant, keine Sorge.

Ich persönlich bevorzuge ein Hotel in der Nähe der Locations die ich am Abend besuchen möchte, also daher kann ich keine euch mit euren Bedürfnissen keine Empfehlungen geben. Außer in Bangkok, Bandara Suites, die haben Suiten mit zwei Schlafzimmern, sehr schön für Familien.

Zur Anreise:

Nach Phuket könnt ihr einen Direktflug mit einer der Airlines der Emirate buchen, dann spart ihr den Umstieg in Bangkok.

Schaut mal bei Ltur (oder Tui oder sonst wem), ich hatte kürzlich mit Ltur telefoniert um die aktuellen Optionen zu erfahren. Dort gibt es Flüge mit einer Woche Hotel zum ähnlichen Preis wie Nur Flug ohne Hotel. Wenn man telefonisch bucht kann man eine "Leerwoche" dazu buchen, also eine Woche ohne Hotelbuchung und dann eine Rundreise machen. Das würde ich empfehlen. Dann habt ihr die Sicherheit einer Pauschalreise mit Sicherungsschein.

Für Rundreisen dürften Taxis und Limousinen immer noch günstig sein, wir hatten für 200 km gerade mal 2.300 THB gezahlt.

Beachtet aber bei der Planung einer Rundreise: Ihr müsst den Rückflug von dem Flughafen antreten der gebucht ist. Es geht z. B. nicht beim Rückflug den Flug Samui - Bangkok verfallen zu lassen wenn ihr FRA-Samui-FRA gebucht habt. Aber das kennt ihr wahrscheinlich.

Viel Erfolg, Gruß, Werner.


Sarek
Neu hier!
Beiträge: 9
Registriert: 04.04.2015, 16:17

Re: Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Beitrag von Sarek »

Wir fahren seit 2015 jeden Anfang April für 3 Wochen nach Khao Lak (außer 2020 und 2021),
vom Wetter her war es immer gut, in einem Jahr hatte es mal überhaupt nicht geregnet, klar
kann es mal nen Schauer geben aber normalerweise nicht jeden Tag und dann meist auch nicht lange.....
Für uns ist es die Reisezeit mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis, Hotelpreise fallen ab 1.4. ins "bodenlose"
Du kannst ab ca. 45EUR/Nacht und Zimmer für 2 Personen ÜF haben in 4* Hotel, die gleichen Zimmer kosten bis 31.3. noch ca. 125EUR....
Ich empfehle für Familie auch nen Mietwagen (z.B. ab Flughafen Phuket bei Miete von ab 10 Tagen ab 20EUR pro Tag für Kleinwagen)
AUsflüge nach Khao Sok, Phuket oder Phang Nga Bucht kannst du damit selbst organisieren.
Internationalen Führeschein solltest du dir auf jeden Fall dafür holen.
Man kann sich auch Auto mit Fahrer für ganzen Tag mieten.
Wir hatten das 2019 zuletzt gemacht, 4 Personen mit Minibus, sind bis zur Südspitze Phukets gefahren von früh um 8:00 bis 18:00
Preis lag ca. bei 3500THB, also knapp 100EUR


kai
Neu hier!
Beiträge: 3
Registriert: 16.01.2020, 12:20

Re: Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Beitrag von kai »

Danke Euch für die guten Tipps und Hinweise!

Samui ist für uns wirklich keine Option, da fanden wir es 2006 am Maenam gerade noch okay (wohnten in einem Resort, dass kurz danach schloss, neben dem damals sehr neuen Samui Buri). Nur fanden wir den Strand selbst nicht so toll, das Wasser war so trüb, der Sand eher gelblich. Am Choeng Mon wohnten wir '89, wo es praktisch noch nichts gab. Das war dann 2006 ein echter Schock, so zugebaut. Von Phuket höre ich halt ähnliches.

Wir tendieren aktuell tatsächlich zu den Inseln ganz im Süden: von Phuket oder Krabi aus ein kleines Insel-Hopping bis nach Koh Lipe – das sieht alles total traumhaft aus. Ist natürlich eine Strecke, dann auch zurück nach BKK zum Abschluss...

Generell fällt mir auf, dass die Preise ganz schön angezogen haben (okay, in 17 Jahren...). Mehr als 100€/Nacht wollten wir eigentlich nicht ausgeben.
@Werner: wir fliegen von Frankfurt, da gibt es leider keine Direktflüge nach Phuket, geht immer via BKK, auch z.B. mit Emirates und Quatar. Wir würden ohnehin so buchen müssen, dass der Rückflug nach Deutschland von BKK aus geht, da wir dort am Ende noch einige Tage verbringen wollen. Vermutlich ist es dann das Beste, FRA-BKK zu buchen und die Inlandsflüge separat.

Jedenfalls verunsichern mich Eure Aussagen zum Aprilwetter: ich las bislang überall, dass das für diese im Süden Region ein guter/sicherer Monat sei, da die Regenzeit im Mai beginnen würde (und diese sich seit Jahren eher etwas nach hinten verschieben würde). Hm, echt schwierig.


Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2879
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Beitrag von chris »

Hallo Kai,
erst einmal Willkommen im Tuk Tuk :D
Werner, Sarek und Palmeles haben ja schon Hinweise gegeben. Bezüglich des Wetters wird keiner hier eine eindeutige Aussage machen, allein der Klimawandel trägt schon viel dazu bei, dass früher alles besser war :lol: .
Als meine Kids noch klein(er), also Schulpflichtig waren, sind wir oft in den Osterferien in Thailand unterwegs gewesen. Das Wetter war jedes mal durchwachsen. Im Osten (Koh Chang) war es extrem heiss, Richtung Samui schön mit immer wieder mal Regen.
Ich war in diesem Jahr die ersten 3 Monate in Thailand, unter anderem auch auf Koh Samui und ich war angenehm überrascht. Bei Interesse kannst Du ja meinen Bericht quer lesen (Unterwegs in.... oder so ähnlich).
Aber gerade wegen der Tochter würde ich den medizinischen Aspekt immer mit einbeziehen :wink:


Werner
Inventar
Beiträge: 8948
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Beitrag von Werner »

kai hat geschrieben: 20.10.2022, 15:50 @Werner: wir fliegen von Frankfurt, da gibt es leider keine Direktflüge nach Phuket, geht immer via BKK, auch z.B. mit Emirates und Quatar.Wir würden ohnehin so buchen müssen, dass der Rückflug nach Deutschland von BKK aus geht, da wir dort am Ende noch einige Tage verbringen wollen. Vermutlich ist es dann das Beste, FRA-BKK zu buchen und die Inlandsflüge separat.
Von Phuket fliegt die Turkisch Airlines und Quatar Airways auch nach Frankfurt. Du kannst ggf einen Gabelflug buchen, hin nach Phuket, zurück von Bangkok.

Gruß, Werner.


kai
Neu hier!
Beiträge: 3
Registriert: 16.01.2020, 12:20

Re: Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Beitrag von kai »

@Werner: Danke sehr! Das schaue ich mir an!

@Chris: Danke auch! Ich bin eigentlich gar nicht wirklich “neu“ hier, sondern war vor unseren damaligen Reisen ('89 noch nicht, hahaha, aber 2003 und 2006) im "alten" Tuk-Tuk-Forum aktiv. Wir waren 2006 Anfang März auf Samui, und das Wetter war im Grunde prima, etwas zu heiß vielleicht, nur leider nie wirklich blauer Himmel. Und Maenam hatte als Strand eher Mittelmeer-Flair, plus Palmen. Aber die Insel ist uns sowieso definitiv zu touristisch.
Koh Chang (Trat) im November 2003 war vom Wetter quasi identisch, kein Regen, aber immer etwas "diesiger" Himmel. Die Insel war damals noch einigermaßen "ruhig" (außer am Partystrand "Lonely Beach" :))), nur fanden wir die Strände eher "okay". Deshalb schwebten uns ja diesmal entweder die Inseln bei Koh Chang (z.B. Koh Kood) oder südlich Krabi usw vor. Ist halt ne Anreise...
Der medizinische Aspekt ist ein guter Punkt. Wobei ich gedacht hätte, dass da in Thailand heute alles recht gut versorgt ist? Und man soll es ja nicht beschreien, aber: was soll schon bei einem Strandurlaub passieren? (Wenn in 14 Jahren Europaurlaub auch nie irgendwas war)
Deinen Reisebericht schaue ich gleich mal an!

Grüße
Kai


Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2879
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Nach 17 Jahren wieder Thailand – Tipps gesucht...

Beitrag von chris »

Hallo Kai,
wir fliegen in nächste Woche nach Thailand. Wir werden Bangkok, Khao Yai und Koh Kood ansteuern. Wenn Du fragen hast dann melde dich einfach.


Antworten