Solaranlage

Der interaktive Treffpunkt der TUK TUK - Member für Smalltalk, laut Nachgedachtes, Verabredungen, Treffen, lockere Plaudereien über Urlaubserlebnisse usw.
Forumsregeln
Forensegment für die Member unter sich. Hier kann auch mal am Thema vorbeidiskutiert werden und die Netiquette nicht ganz vernachlässigt, aber doch etwas lockerer gehalten werden.
Antworten
Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 904
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Solaranlage

Beitrag von SanukSHG »

Hallo
Wir haben uns im Juli eine Solaranlage aufs Dach bauen lassen, es ist eine 5 Kw Anlage .
Aufbau hat gerade mal 1,5 Tage gedauert wir sparen derzeit ca.50% an Stromkosten wir haben die Anlage ohne Speicherbatterien gewählt (preis Leistung Verhältnis)
Nach meiner Berechnung hat sich die Anlage in 5 Jahren bezahlt gemacht bei unseren Stromverbrauch außerdem ist es noch dazu eine gute Sache.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
Werner
Inventar
Beiträge: 9018
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Solaranlage

Beitrag von Werner »

cool, super.

Ein Bekannter in Deutschland hat seine Garage bepflastert. Er lädt damit den E-Skoda, betreibt eine Aircon und einen Heizstab im Warmwassertank. Er hat keinen Anschluss ans Haus-Stromnetz.

Wie hast du das gelöst? Gibt es dort auch Einspeiseverträge wie in Deutschland?


Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 904
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage

Beitrag von SanukSHG »

Hallo Werner
Also bei uns hat die Firma die diese Anlage aufgebaut hat erst einmal die Unterlagen von der ganzen Anlage in Chomburi bei dem zuständigen Amt für Solaranlagen eingereicht.
Nach einem Monat kamen die Unterlagen zurück genehmigt, kann aber auch 3 Monate dauern.
Diese Unterlagen haben wir dann bei uns bei der PET zuständiger Stromanbieter abgegeben und die entscheiden ob wir auch einspeisen dürfen, scheint wohl aber so zu sein jetzt warten wir ob sie auch den dafür nötigen Zähler bekommen also Entnahme und Einspeisung.
Denn unsere Anlage läuft derzeit so das nur der eigene Verbrauch durch die Anlage erzeugt wird je nach Sonne.
Haben als die Anlage fertig installiert war einen Probelauf gemacht nur dann läuft der jetzige Zähler rückwärts was natürlich verboten ist.
Habe dann später mal getestet was die Anlage bringt wenn sie Sonne gut scheint , danach kann ich 3 Klimaanlagen an haben plus den üblichen Geräten.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 904
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage

Beitrag von SanukSHG »

SanukSHG hat geschrieben: 11.09.2023, 03:27 Hallo Werner
Also bei uns hat die Firma die diese Anlage aufgebaut hat erst einmal die Unterlagen von der ganzen Anlage in Chomburi bei dem zuständigen Amt für Solaranlagen eingereicht.
Nach einem Monat kamen die Unterlagen zurück genehmigt, kann aber auch 3 Monate dauern.
Diese Unterlagen haben wir dann bei uns bei der PET zuständiger Stromanbieter abgegeben und die entscheiden ob wir auch einspeisen dürfen, scheint wohl aber so zu sein jetzt warten wir ob sie auch den dafür nötigen Zähler bekommen also Entnahme und Einspeisung.
Denn unsere Anlage läuft derzeit so das nur der eigene Verbrauch durch die Anlage erzeugt wird je nach Sonne.
Haben als die Anlage fertig installiert war einen Probelauf gemacht nur dann läuft der jetzige Zähler rückwärts was natürlich verboten ist.
Habe dann später mal getestet was die Anlage bringt wenn sie Sonne gut scheint , danach kann ich 3 Klimaanlagen an haben plus den üblichen Geräten.
Dateianhänge
20230910_202618.jpg
20230910_202618.jpg (30.39 KiB) 5171 mal betrachtet


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
Werner
Inventar
Beiträge: 9018
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Solaranlage

Beitrag von Werner »

Oh, heftig, also hier in D muss man nach meiner Kenntnis nichts bei einem Amt genehmigen lassen. Das ist ja aufwändig.

Mit dem Versorger z. B. RWE gibt es hier ja den Unterschied in Preis für Strom und Vergütung für Einspeisung. Der ist groß. Und man wir dann zum Stromproduzenten und das muss noch in die Steuererklärung.

Deswegen haben hier einige alles autark ohne Anschluss an das Netz des Betreibers gebaut.

Ein Freund hat in der Wohnung ein Balkonkraftwerk einfach angeklemmt, das lässt seinen Zähler auch rückwärts laufen. Er hatte noch nicht einmal einen speziellen Stecker installieren lassen sondern einfach einen Schukostecker an das Kabel montiert, auch das funktioniert.

Dass deine Anlage drei Klimaanlagen schafft ist ja super gut.

W.


Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 904
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage

Beitrag von SanukSHG »

Also als aufwendig würde ich es nicht bezeichnen ,denn selbst gibt man ja nur die schon vorher geprüften Unterlagen bei der PET ab.
Und es dient doch auch der Sicherheit ist ja immerhin eine Stromanlage, mit Sicherung auch gegen Blitzeinschlag .
Was deinem Freund mit der Balkonanlage angeht das kann nicht korrekt sein das der Zähler rückwärts läuft hoffe das er wenn das bei der Ablesung rauskommt er nicht eine Anzeige bekommt.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
Werner
Inventar
Beiträge: 9018
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Solaranlage

Beitrag von Werner »

SanukSHG hat geschrieben: 14.09.2023, 03:28 Also als aufwendig würde ich es nicht bezeichnen ,denn selbst gibt man ja nur die schon vorher geprüften Unterlagen bei der PET ab.
Und es dient doch auch der Sicherheit ist ja immerhin eine Stromanlage, mit Sicherung auch gegen Blitzeinschlag .
Was deinem Freund mit der Balkonanlage angeht das kann nicht korrekt sein das der Zähler rückwärts läuft hoffe das er wenn das bei der Ablesung rauskommt er nicht eine Anzeige bekommt.
Ja, das hoffte er auch, dass es niemand merkt, er ist sehr risikofreudig. Sein selbst gebautes E-Bike schafft 85, mehr traute er sich nicht . . .

Der Habeck hat kürzlich einiges geändert, es wird vieles gelockert damit mehr Bürger mehr Strom selber produzieren, die genauen Regeln kenne ich jedoch nicht.

W.


Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 904
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage

Beitrag von SanukSHG »

Also am Montag war es soweit die Anlage wurde durch die hiesige Behörde abgenommen.
Hatte gedacht die schauen nur mal so aber weit gefehlt die haben die Kästen aufgeschraubt und alles durchgemessen und mit den schon vorher eingereichten Plänen verglichen.
Aber alles war ordnungsgemäß jetzt warten wir mal ob und wann ein neuer Zähler eingebaut wird.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst
jenn
Inventar
Beiträge: 1089
Registriert: 30.09.2004, 16:54
Letzter Urlaub: 21.12-15.01 24 banta bann/patt/bkk
Geplanter Urlaub: 15.3-6.4 24 bant bann
Wohnort: Grünberg (Hessen)/Banta Bann

Re: Solaranlage

Beitrag von jenn »

viel spass mit deiner anlage.
ich muss mich damit demnächst auch beschäfftigen,
aber erst baue ich mal ein pool.

viele grüße
jenn


Antworten